Turner holen Landestitel / Zehn Medaillen für Zuschneid-Riege

Spitzer und Siemering siegreich

Erfolgreiche Riege: Niklas Siemering, Trainer Klaus Zuschneid, Maiko Henke, Henrik Mahnke, Sean Spitzer (oben von links) und Phelan Klettke (vorne). J Foto: Niemann

Langwedel - Einen wahren Medaillenregen gab es für die Jugendturner vom Kreisturnstützpunkt MTV Langwedel bei der Landesmeisterschaft in Göttingen-Weende. Das Quintett kehrte mit zwei Gold-, drei Silber- und fünf Bronzemedaillen zurück.

Am ersten Wettkampftag waren die Jüngsten der Klasse Jugend E (Jahrgang 2006/07) gefordert, wo sich zunächst Maiko Henke (MTV Langwedel) mit 84,55 Punkten die Silbermedaille sicherte. Landesmeister wurde Joris Grunwald (TuS Zeven), der mannschaftsmäßig ebenfalls für den Stützpunkt startet. „Maiko war in toller Form. Seine Wertungen (Boden 15,20 Pferd 12,30, Ringe 14,45, Sprung 14,80, Barren 13,70, Reck 14,10 Punkte) sprechen für sich und für seine Leistungen“, schwärmt Trainer Klaus Zuschneid. In der gleichen Wertungsklasse erturnte sich Maikos Vereinskamerad Phelan Klettke bei durchschnittlichen Wertungen Platz elf unter 19 Teilnehmern.

Am zweiten Wettkampftag erreichte Sean Spitzer im Kür-6-Kampf der LK2, Jugend B (2000/01) mit 64,70 Punkten den dritten Platz. Damit

Henrik Mahnke beim Debüt Vizemeister

qualifizierte er sich auch für das Gerätefinale an allen sechs Geräten, wo er weitere vier Medaillen erkämpfte: Spitzer wurde Landesmeister an den Ringen mit 11,50 Punkten und jeweils Dritter am Pauschenpferd mit 9,20, am Sprung mit 11,20 sowie am Barren mit 9,50 Punkten. MTV-Vereinsneuling Henrik Mahnke landete laut Zuschneid einen Achtungserfolg und kam in seinem ersten Landeswettkampf auf einem guten neunten Platz, wobei er beim Gerätefinale am Sprung sogar Silber mit 11,25 Punkten holte.

Im Kür-6-Kampf der LK3, Jugend C (2002/03) erreichte Niklas Siemering (MTV Langwedel) einen neunten Platz mit 60,10 Punkten. Niklas qualifizierte sich an drei Geräten ebenfalls für das Gerätefinale, wo er hervorragend abschnitt. Zuschneid: „Niklas wurde Landesmeister am Boden mit 12,65 Punkten, er holte außerdem Silber an den Ringen mit 11,40 und Bronze am Sprung mit 11,1 Punkten.

Für Sean Spitzer steht jetzt kurz vor der Sommerpause noch eine größere Herausforderung an. Er startet am Wochenende beim Deutschland-Cup in Waging am See. J nie

Das könnte Sie auch interessieren

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

„Dieser Sieg ist erkauft!“

„Dieser Sieg ist erkauft!“

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Kommentare