Sonnabend zu Primus Pennigbüttel

MTV Riede ist heiß auf den Hit

+
T. Krieg-Hasch

Riede - Der Dritte reist zum Ersten: In der Fußball-Bezirksliga steigt am Sonnabend (14 Uhr) der Hit zwischen dem SV Pennigbüttel und dem MTV Riede. „Ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gastgeber stehen mit neun Siegen zwar zurecht so deutlich ganz oben und sind auch leichter Favorit. Aber wir reisen nach vier Dreiern in Folge mit breiter Brust dort hin, sind alle heiß auf den Hit“, freut sich Torsten Krieg-Hasch. Der Coach der Segelhorstkicker sieht seine Elf indessen noch nicht als Spitzenteam: „Unsere Abwehr steht stabil, im Spiel nach vorne treffen wir aber noch zu oft die falschen Entscheidungen. Wir müssen einfach abgebrühter bei den Chancen werden.“

Bis auf Nils Krüger, über dessen Knieblessur immer noch nicht die abschließende Diagnose steht, hat Riede alle Mann an Bord. Der Trainer: „Wer den ersten Fehler produziert, muss hinten aufmachen. Das wollen wir nicht sein.“

vde

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare