Sonja Larsen kehrt gereift zurück

Verdener Tennisspielerin mit Erfolgen und Erkenntnissen aus den USA

Zurück aus den USA - und im Sommer für den Club zur Vahr am Ball: Sonja Larsen, Tennisspielerin aus Verden.

Verden - Vier Jahre in Übersee sind vorüber. Sonja Larsen hat wieder deutschen Boden unter den Füßen. Die Tennisspielerin aus Verden schloss ihr Studium an der Barry-Universität in Miami erfolgreich ab - mit dem Doppelmajor in Finanzwissenschaften und Management mit der Auszeichnung Magna cum Laude. Bis August absolviert die 23-Jährige in Düsseldorf ein Praktikum, dann wird die Allerstadt wieder ihr Lebensmittelpunkt. Nicht nur beruflich - sie strebt einen Job im Finanzcontrolling an - sondern auch sportlich geht es auf zu neuen Ufern: Larsen spielt ab Sommer in Bremen für den Club zur Vahr in der Nordliga, der dritthöchsten Klasse in Deutschland.

Der Aufenthalt in den USA hat die Linkshänderin gleich in doppelter Hinsicht reifen lassen. „Besonders die sportliche Einstellung der Amerikaner prägte mich. Während hier das Einzel im Vordergrund steht, wird dort viel mehr Wert aufs Doppelspiel gelegt. Und dem Team-Management fällt ebenfalls eine wesentlich größere Rolle zu.“ Was einhergeht mit der menschlichen Komponente: „Dass der Sport allgemein an den Unis eine höhere Bedeutung genießt, spiegelt die Lebensweise der Amerikaner ganz gut wider.“ Alles also viel positiver. Positiv - so verlief auch die Tennis-Karriere der mehrfach preisgekrönten Verdenerin. 

Zuletzt feierte Sonja Larsen sowohl im Einzel als auch mit der Universitäts-Mannschaft, in der sie Aushängeschild war, die Meisterschaft der Division 2. Im Jahr zuvor hatte Larsen den Oracle Cup gewonnen. Als Nummer eins des College-Rankings (ITA-Rangliste) in Doppel und Einzel schrieb sie Geschichte. „She makes history for Barry“ wurden ihre Erfolge an der Universität benannt. Persönlicher Triumph war der Titel der SSC-Athletin des Jahres - in der Kategorie aller Sportarten. SSC steht für sunshine-state-conference. Dort führte sie ihr Team zum Rekord von 58 Siegen in Folge. Ihre Universitäts-Karriere beendete Sonja Larsen mit 83 Siegen im Einzel, dabei 46 in Folge, mit 92 Doppelsiegen - und der amerikanischen Meisterschaft.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Hartmut Konschal: „Wie ein Lottogewinn“

Hartmut Konschal: „Wie ein Lottogewinn“

Hartmut Konschal: „Wie ein Lottogewinn“
Heinemanns Traum: Tennis-Kommentator

Heinemanns Traum: Tennis-Kommentator

Heinemanns Traum: Tennis-Kommentator
Fitness-Studios und Restaurants bleiben dicht – und das ärgert die Betreiber

Fitness-Studios und Restaurants bleiben dicht – und das ärgert die Betreiber

Fitness-Studios und Restaurants bleiben dicht – und das ärgert die Betreiber
Re-Start im Januar: Vereine äußern Skepsis

Re-Start im Januar: Vereine äußern Skepsis

Re-Start im Januar: Vereine äußern Skepsis

Kommentare