Aufsteiger TV Oyten erwischt optimalen Saisonstart gegen Aurich

Sonderlob für Niklas Behrens – 38:33

Sechs Tore: Niklas Behrens.

Oyten - Erfolgreicher Saisonauftakt für die männliche A-Jugend des TV Oyten: In der Vorrunde zur Handball-Oberliga feierte der Aufsteiger einen 38:33 (18:17)-Erfolg über den MTV Aurich.

In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams eine ausgeglichene Partie. Daher war mit dem 18:17 zur Pause auch noch alles offen. Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte indes der MTV und legte ein 19:18 vor. Das sollte jedoch die letzte Führung der Ostfriesem gewesen sein, denn in der Folge wusste sich der von Peter Bartniczak und Sören Blumentahl trainierte TVO-Nachwuchs zu steigern. 

Mit einem 4:0-Lauf zum 22:19 drehten die Gastgeber die Partie. Diese Führung ließen sich die Oytener nicht mehr nehmen und beseitigten spätestens mit dem Treffer von Mohammed Sibahi zum 35:29 (54.) die letzten Zweifel am Sieg. Ein Sonderlob seines Trainers Peter Bartniczak verdiente sich der sechsfache Torschütze Niklas Behrens, der fast die gesamte Vorbereitung ausgefallen war. Bartniczak: „In der zweiten Hälfte haben wir rechtzeitig zu unserem Rhythmus gefunden und daher auch verdient gewonnen.“

Tore TVO: Mosel (8/1), Meyer (7), Kühling (6/2), Behrens (6), Hassing (4), Sibahi (3), Wehrkamp (2), Brüns (2).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Kommentare