Mittelfeldspieler wieder in Fußball-Bezirksliga

Simon Seekamp kehrt zum TV Oyten zurück

Simon Seekamp
+
Simon Seekamp

Seine Stippvisite dauerte rein spielerisch nur wenige Monate - jetzt kehrt Mittelfeldspieler Simon Seekamp (25) vom Fußball-Landesligisten TSV Etelsen zu seinem Heimatverein TV Oyten zurück.

Oyten – Auch der TV Oyten ist aktiv auf dem Spielermarkt. So teilte der Fußball-Bezirksligist mit, „dass uns mit Simon Seekamp der verlorene Sohn die Zusage für die nächste Saison – wann auch immer – gegeben hat“, so Trainer Axel Sammrey.

Die guten Gespräche von Co-Trainer Marius Winkelmann und Fußball-Boss Detlef Meyer mit dem 25-Jährigen sollen diesen zu einer Rückkehr zu seinem Stammverein überzeugt haben. Der Mittelfeldspieler wechselte bekanntlich erst im Sommer des vergangenen Jahres zum klassenhöheren TSV Etelsen, entwickelte sich dort auch schnell zum Stammspieler, ehe dann Corona die Serie vorzeitig beendete.

Ich als Trainer bin froh mit Simon im zentralen Mittelfeld einen spielstarken und torgefährlichen Spieler für unser Team dazugewonnen zu haben.

Axel Sammrey

„Ich als Trainer bin froh mit Simon im zentralen Mittelfeld einen spielstarken und torgefährlichen Spieler für unser Team dazugewonnen zu haben. Außerdem laufen noch sehr vielversprechende Gespräche mit externen Spielern. Wir beim TV Oyten wollen uns in der Bezirksliga wieder positiv präsentieren“, erklärte Sammrey, der in einer regulären Saison mit dem TVO wohl abgestiegen wäre.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Unruh sorgt für Paukenschlag

Unruh sorgt für Paukenschlag

Unruh sorgt für Paukenschlag
Mike Lochny – der vierte Streich

Mike Lochny – der vierte Streich

Mike Lochny – der vierte Streich
Trainer-Duo muss Umbruch beim TSV Fischerhude-Quelkhorn meistern

Trainer-Duo muss Umbruch beim TSV Fischerhude-Quelkhorn meistern

Trainer-Duo muss Umbruch beim TSV Fischerhude-Quelkhorn meistern

Kommentare