Verden in Westercelle

Sikut zurück – ist er auch fit genug?

+
Aus dem Urlaub zurück: Verdens Richard Sikut.

Verden – Auf die Papierform gibt Frank Neubarth weiter nicht viel. Vor dem Landesliga-Match seines FC Verden 04 beim VfL Westercelle (Sonntag, 15 Uhr), stellt der Coach nochmals klar, „dass jeder jeden schlagen kann und man auch gegen Teams von unten die Punkte schlecht einplanen kann.“ Zumal der Aufsteiger bisher Ergebnisse erzielte, die eine Einschätzung alles andere als leicht machen. Auch die äußeren Bedingungen seien dort nicht optimal. „Also müssen wir Konstanz reinbringen“, fordert der Ex-Profi.

Nach zwei Erfolgen ohne Gegentreffer dürfte die defensive Stabilität wieder wichtig sein, vorne spielt sich der FC ja immer genug Chancen heraus.

Personell sieht es ähnlich aus wie in der Vorwoche. Neben dem lange fehlenden Patrick Zimmermann und Thomas Celik, dessen Ausfallzeit Neubarth auf zehn bis 14 Tage beziffert, steht auch Maximilian Schulwitz nicht zur Verfügung. Der Stürmer konzentriert sich zunächst auf Arbeiten in seinem Studium. Jonathan Schmude (krank) ist fraglich, dafür kehrt Richard Sikut aus dem Urlaub zurück. Wenn der Innenverteidiger fit genug ist, spielt er im Abwehrzentrum und Mirco Temp könnte für Schmude auf die Sechs rücken.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Die nächste herbe Klatsche

Die nächste herbe Klatsche

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Kommentare