Kellerduell in Beckdorf

SG: Nur ein Sieg zählt

Will mit der SG endlich den Bock umstoßen: Rückraumspieler Steffen Fastenau. Foto: häg

Achim/Baden – Die Marschroute ist klar definiert. „Für uns zählt nur ein Sieg. Alles andere wäre ein deutlicher Rückschlag“, verdeutlicht Tobias Naumann, Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden, vor dem Kellerduell beim SV Beckdorf (Sbd., 19.30 Uhr).

Die aktuelle Lage könnte bei beiden Teams nicht viel schlechter sein. Während die Gastgeber bis dato erst einen Sieg auf der Habenseite haben, konnte die SG noch gar nicht punkten. „Das wird Abstiegskampf pur. Aber wir haben zuletzt im Training verschiedene Sachen angesprochen. Wichtig ist, dass wir diese nun auch im Wettkampf umsetzen. Aber alle wissen, worum es geht und sind voll fokussiert“, ist Naumann zuversichtlich, dass im achten Anlauf endlich der Bock umgestoßen wird. Seine Zuversicht sieht der SG-Trainer in erster Linie daraus, dass seine Mannschaft trotz der sieben Niederlagen einige überzeugende Leistungen abgerufen hat. „Leider konnten wir die guten Phasen nicht über die gesamte Spielzeit abrufen. Daher ist es wichtig, dass wir nun endlich die nötige Konstanz in unser Spiel bekommen.“

Personell kann Naumann im Gegensatz zu den Gastgebern aus dem Vollen schöpfen. Denn Beckdorf muss voraussichtlich mit Karol Moscinski auf seinen besten Torschützen verzichten. „Ich gehe aber davon aus, dass Beckdorf jemand aus dem Hut zaubern wird. Und kämpfen kann die Truppe ohnehin“, weiß der SG-Trainer.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

Meistgelesene Artikel

Mit Highspeed in die Regionalliga

Mit Highspeed in die Regionalliga

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

TV Oyten steht Hallenöffnung bevor

TV Oyten steht Hallenöffnung bevor

In Verden startet das erste Online-Dressurturnier

In Verden startet das erste Online-Dressurturnier

Kommentare