Sieg weg: Seekamp durfte nicht

ACHIM/BADEN · „Sehr ärgerlich, jetzt brauchen wir über den Titel in der Landesliga oder so nicht mehr nachzudenken“, hadert Cord Katz, Teammanager der SG Achim/Baden.

Und das hat seinen guten Grund, denn der 37:25-Kantersieg der Handball-Reserve gegen die HSG Stedingen wurde in eine Niederlage mit 0:0 Toren umgewertet. Staffelleiter Jens Schoof in seiner Stellungnahme: „Die SG hat mit Keno Seekamp einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt. Der aus der A-Bundesliga vom HC Bremen mit Doppelspielrecht für die SG versehene Seekamp darf nur bis zur fünftniedrigsten Spielklasse eingesetzt werden. Deswegen die Umwertung.“ Eine genaue Prüfung war nötig, weil Seekamp keinen Spielerausweis hatte. Katz: „Kann man wissen, wenn wir uns erkundigt hätten. Selbst schuld.“ · bjl

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare