Sieg in Hüttenbusch / 2:8 gegen Lesumstotel

Emtinghausen gelingt guter Abschluss – 8:1

+
Mona Peters gelang mit dem TSV Emtinghausen zum Hinrunden-Abschluss ein 8:1-Erfolg in Hüttenbusch.

Emtinghausen - Licht und Schatten für die TT-Damen des TSV Emtinghausen in der Bezirksliga: Gegen starke Lesumtoteler gab es im Heimspiel nichts zu holen (2:8). Dafür dominierte das Team beim SV Hüttenbusch und gewann sicher mit 8:1.

TSV Emtinghausen - TSV Lesumstotel 2:8. Die Gastgeberinnen waren überfordert. Maribel Stenzel gewann ihr Einzel gegen Anke Wunderlich und Mona Peters wusste gegen Petra Preuß zu überzeugen – 2:8. Zu mehr reichte es nicht.

SV Hüttenbusch - TSV Emtinghausen 1:8. Ein ganz anderes Gesicht zeigte der TSV Emtinghausen nur einen Tag später beim SV Hüttenbusch. Der Tabellenletzte war chancenlos gegen starke Damen aus dem Kreis Verden. Lediglich im Doppel konnte Hüttenbusch einen Zähler verbuchen. Die Einzel waren dann eine klare Sache für Maribel Stenzel, Imke Meyer, Susanne Burkel und Mona Peters. Mit 8:8 Punkten und Platz fünf wurde die Hinserie erfolgreich beendet.

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Kommentare