„Sieg her“ / Langwedel mit voller Kapelle

Vorm Derby: Achim hofft auf Davut Kilinc

+
Fordert einen Sieg: Ingo Bösch.

Achim - Das nächste Kellerduell in der Fußball-Bezirksliga: Aufsteiger 1. FC Rot-Weiß Achim erwartet am Sonntag (15 Uhr) im Derby den FSV Langwedel-Völkersen. Nachdem auch dessen Mittwoch-Match gegen den TSV Ottersberg II ausgefallen ist, wird es am Sonntag umso wichtiger. RW-Coach Ingo Bösch: „Wir müssen voll auf Sieg spielen, alles andere als drei Punkte bringt uns nicht weiter.“ Personell sieht es natürlich besser aus, da auch die in der Woche dienstlich verhinderten Kicker wieder an Bord sind. Nur hinter Davut Kilinc, der einen 14-tägigen Lehrgang absolviert, steht noch ein Fragezeichen. Das Langwedeler 0:2 gegen Hambergen ist für Bösch kein Gradmesser: „Vor allem mit den Rückkehrern kann sich Langwedel besser präsentieren.“

Kontrahent Benjamin Nelle zeigt sich trotz der Pleite zuversichtlich: „Wenn wir Laufbereitschaft, Zweikampfstärke und Leidenschaft auf den Platz bringen, sehe ich gute Chancen.“ Die Gäste kommen mit voller Kapelle, auch der Mittwoch abwesende Bastian Heimbruch (Meisterschule) steht im Kader. Dennoch reist Nelle mit Respekt an: „Gerade auf dem engen Platz werden die Achimer ihre Robustheit in die Waagschale werfen. Besonders in der Offensive haben sie mit Behcet Kaldirici wesentlich verstärkt.“

vde

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare