C. Siedlitzki

Siedlitzki muss kämpfen

+
C. Siedlitzki

Armsen - Als Vorbereitung auf die Ende April stattfindende Duathlon-Europameisterschaft im spanischen Alcobendas startete der in Armsen lebende Österreicher Christian Siedlitzki am Wochenende bei seinem Heimatbesuch beim Lambacher Traunuferlauf über 8,3 Kilometer und überquerte die Ziellinie als Gesamtsechster bei über 400 Startern in schnellen 29.29 Minuten.

Siedlitzki, auf den ersten Kilometer in der Führungsgruppe, lief ein beherztes Rennen. Bei Kilometer drei kam es zu einer Tempoverschärfung, die eine Lücke zwischen dem Armsener und den Spitzenläufern riss. Gesamtplatz sechs bedeutete auch den Altersklassensieg, obwohl der diesmal sehr knapp ausfiel. Der zweitplatzierte in seiner Altersklasse war nur drei Sekunden langsamer.

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare