Siebenmal Dopmann

Tanja Dopmann

Morsum - Zweites Spiel, zweiter Sieg: Dennoch war von großer Euphorie bei Martin Eschkötter nach dem 17:14 (7:5) über den VfL Horneburg nicht viel zu spüren. Denn vor allem mit der Offensivleistung zeigte sich der Trainer des Handball-Landesligisten TSV Morsum alles andere als einverstanden.

„Da haben wir uns von der kompromisslosen Deckung des VfL regelrecht den Schneid abkaufen lassen und viel zu selten Lösungen gefunden“, verdeutlichte Eschkötter. Nur gut, dass auch die Defensive der Gastgeberinnen einen richtig guten Tag erwischt hatte und das Team aus Horneburg ebenfalls immer wieder vor Probleme stellte. Daher war es auch kein Wunder, dass sich eine recht zähe Partie entwickelte. Nicht von ungefähr waren in der 27. Minute auch erst zehn Treffer gefallen – 5:5. Mit einem Doppelpack stellte Tanja Dopmann dann die Morsumer Pausenführung her und erhöhte direkt nach dem Wechsel auch auf 8:5. Als Edda Gohl dann auf 11:7 (39.) stellte und die Gäste in Unterzahl gerieten, versäumten es die Gastgeberinnen vorzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Auch das 14:10 (51.) gab nicht die erhofte Sicherheit, da vorne einige falsche Entscheidungen getroffen wurden. Daher zählte für Eschkötter auch nur der Sieg.

Tore TSV Morsum: Dopmann (7), Höher (3), Gohl (3/1), Meding (2), Wollering (1), Szczesny (1). 

kc

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Posthausen

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Posthausen

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Meistgelesene Artikel

Stefan Denker verlängert beim TB Uphusen

Stefan Denker verlängert beim TB Uphusen

„No Limit“: Der Traum vom Verbandsliga-Aufstieg lebt

„No Limit“: Der Traum vom Verbandsliga-Aufstieg lebt

9:2 – Posthausen lässt zum Abschluss gegen Friesen nichts anbrennen

9:2 – Posthausen lässt zum Abschluss gegen Friesen nichts anbrennen

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Kommentare