1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

SG-Reserve steht vor einer hohen Hürde

Erstellt:

Von: Björn Lakemann

Kommentare

Florian Schacht
Florian Schacht © bjl

Achim/Baden – Die jüngsten Partien des Handball-Landesligisten SG Achim/Baden II verliefen wegen der vielen Ausfälle alles andere als gut. Nun geht es für das Team von Florian Schacht zum VfL Fredenbeck III (Sbd., 13 Uhr) und die Gäste müssen „nur“ noch auf sechs Akteure verzichten.

„Mir steht in jedem Fall eine vernünftige Truppe zur Verfügung. Das Wochenende könnte somit ziemlich spannend werden, denn die ersten Vier der Tabelle stehen sich gegenüber“, verdeutlicht Schacht. Die verlegte Partie ist noch das Hinspiel. Während der VfL zuletzt drei Spiele in Folge gewonnen hat, musste sich die SG-Reserve aus bekannten Gründen mit 3:3-Punkten begnügen. Gleichwohl erwartet Schacht ein Duell auf Augenhöhe, sagt: „Solche Spiele machen auf jeden Fall Spaß. Aber wir wissen auch, was uns in Fredenbeck erwartet. Daher sollten wir uns im Gegensatz zur letzten Partie gegen Delmenhorst schon erheblich steigern, wenn wir von dort etwas Zählbares mitnehmen wollen.“  bjl

Auch interessant

Kommentare