SG-Reserve 18:27 / Platz zwei ade?

Brandt: „Im Angriff erschreckend“

+
Verspielte im Hit fast schon Platz zwei: Florian Schacht verlor mit Achim/Baden II 18:27 in Bremen.

Achim/Baden - Nach einer unterirdischen Vorstellung kehrte Handball-Landesligist SG Achim/Baden II am Sonntag mit einer 18:27 (8:14)-Abreibung vom Spitzenreiter SG/HC Bremen/Hastedt zurück. „Während unsere Deckung nicht das Problem war, agierten wir im Angriff erschreckend schwach“, resümierte Interimscoach Matthias Brandt mit einem Schuss Ernüchterung.

Auch im Umschaltspiel offenbarte der Tabellendritte eklatante Schwächen. Mit einem Augenzwinkern merkte Brandt an: „Die Angriffe mit erster und zweiter Welle scheinen nicht die Stärke im Repertoire des Standardtrainers zu sein.“

Kein Wunder also, dass der Meister mit einer guten 6:0-Deckung der SG den Wind aus den Segeln nahm. Schnell hieß es 10:5 (20.) vor gut gefüllten Rängen. Die Stimmung blieb klasse, die SG agierte nervös und schmiss die Bälle reihenweise weg.

Die Bremer blieben konsequent und ließen sich den Vorsprung nicht mehr abjagen. Einzig die Torleute Jonas Hopp und Bastian Meinken riefen Normalform ab. Brandt geschockt: „Wenn Jonas gleich sieben Treffer nach Abprallern kassiert, sagt das doch alles.“ Somit kann die Drittliga-Reserve kaum noch auf den zweiten Platz kommen.

Tore SG II: Meyer (5/4), Schwittek (4), Jacobsen (3), Stoick (3), Ruff (1), Zschorlich (1), Schacht (1).

bjl

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Kommentare