1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

SG Achim/Baden: Balke und Wolters wieder dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulf Horst von der Eltz

Kommentare

Fabian Balke,  Handballer der SG Achim/Baden, beim Wurf.
Zurück im Achim/Badener Kader: Fabian Balke, der zuletzt privat verhindert war, will mit der SG das Nachholspiel bei der HSG Hunte-Aue Löwen gewinnen. Archivfoto: Hägermann © -

Wichtiges Match für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Das Team von Trainer Tobias Naumann tritt am Mittwoch (20:30 Uhr) zum Nachholspiel bei der HSG Hunte-Aue Löwen an. „Wir sollten schon gewinnen, um die Tür nach unten ein bisschen weiter zu schließen“, macht der Coach die Bedeutung des Duells klar.

Achim - Nach den zuletzt starken Auftritten warnt Naumann zwar vor den heimstarken Löwen, geht aber mit dem nötigen Selbstvertrauen an die Aufgabe heran: „Vor allem unsere Abwehr stand zuletzt mit den Keepern im Rücken sicher, das soll auch diesmal der Grundstein sein. Obwohl es alles andere als ein Selbstläufer wird.“

Freese, Fastenau und Meyer fehlen

Besonders die offensive Deckung der Gastgeber könnte Sorgen bereiten, da müsse die SG Lösungen finden. Der Trainer: „Sie werden versuchen, uns in die Zweikämpfe zu locken, um den Rhythmus zu stören. Da sollten wir den Ball laufen lassen.“

Personell sieht es nicht richtig rosig aus, Steffen Fastenau und Tobias Freese sind beruflich verhindert. Darüber hinaus dürfte auch der kranke Malte Meyer fehlen. Zurückerwartet werden indes Fabian Balke (zuletzt privat verhindert) und Jan Wolters (zuletzt krank). Naumann: „Wir haben also eine schlagkräftige Truppe.“

Auch interessant

Kommentare