SG-Aufstieg offiziell / Dauerkarten bestellen

Seemann: „Nehmen die 3. Liga in Angriff“

Achim/Baden - Bereits seit dem 18. Mai steht die SG Achim/Baden nach dem Titel in der Handball-Oberliga als sportlicher Aufsteiger in die 3. Liga fest. Auch wenn bis dato niemand am Aufstieg gezweifelt hat, erfolgte erst gestern die offizielle Bestätigung seitens der SG.

„Der Vorstand hat in Absprache mit der sportmarketing GmbH beschlossen, dass wir das Wagnis 3. Liga in Angriff nehmen werden. Zwar liegt noch jede Menge Arbeit vor uns, doch grundsätzlich sind die Weichen gestellt“, gab Achim/Badens 2. Vorsitzender Stefan Seemann gestern zu verstehen. Sportlich gesehen ist die 3. Liga laut Seemann definitiv eine reizvolle Aufgabe. Zumal es zum Wiedersehen mit dem einen oder anderen Ex-Spieler der SG kommen wird. „Finanziell ist es aber eine ganz andere Hausnummer als die Oberliga. Daher gilt es jetzt durch aktive Mitarbeit Geld zu generieren. Extra dafür haben wir auch schon diverse Arbeitsgruppen gebildet und hoffen nun, dass wir in dieser Hinsicht auf eine breite Unterstützung treffen. Zumal wir im Bremer Raum ja auch die einzige Mannschaft sind, die in der 3. Liga dabei ist.“

Schon jetzt können Dauerkarten für die neue Saison bei Gudrun Wiedwald unter Tel. 04202/70698 bestellt werden. Laut dem vorläufigen Spielplan steht für die SG das erste Heimspiel am Sonnabend, 6. September, gegen den SV Mecklenburg-Schwerin an. Nur zwei Wochen später steigt dann das Duell gegen HF Springe, bei dem es zum Wiedersehen mit Ex-Publikumsliebling und Torhüter Ariel Panzer kommt.

kc

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

Kommentare