Dauelser Bogenschütze bei den World Games

Sebastian Rohrberg verpasst das Halbfinale

Der Dauelser Sebastian Rohrberg musste sich dem Briten Mark Nesbitt denkbar knapp geschlagen geben.

Dauelsen - Bei seiner nunmehr dritten „World Games“ Teilnahme im polnischen Breslau blieb dem Dauelser Sebastian Rohrberg der erneute Einzug in die Medaillenrunde verwehrt. Die Qualifikation als Siebter mit 351 Ringen absolviert, schloss sich die Elimination in Form eines K.O.–Schießens an. Die erste Hürde in Person des Ungarn Karoly Buzas mit 82:78 Ringen genommen, kam im folgenden Duell das Aus. Trotz zwischenzeitlich deutlicher Führung musste sich der amtierende Vize-Weltmeister dem Briten Mark Nesbitt knapp mit 85:86 Ringen geschlagen geben. Den Titel sicherte sich der Italiener Amedeo Tonelli mit 61:58 Ringen gegen Weltmeister Ellison Brady (USA). Bronze gewann Wataru OOnuki aus Japan. Gold bei den Damen sicherte sich Lisa Unruh aus Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Meistgelesene Artikel

Tim Cordes schockt Etelsen – 2:1

Tim Cordes schockt Etelsen – 2:1

Ein Abschied, der besser nicht hätte verlaufen können

Ein Abschied, der besser nicht hätte verlaufen können

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Kommentare