Bogenschütze aus Langwedel im Finale nervenstark / Jetzt die WM im Blick

Sebastian Rohrberg gewinnt die Deutsche Meisterschaft

+
Sebastian Rohrberg war wieder einmal das Maß aller Dinge bei der DM.

Langwedel - Der nächste Titel für den Bogenschützen Sebastian Rohrberg aus Langwedel. Nach seinem Sieg bei den Europameisterschaften war Rohrberg, der für den SV Querum startet, nun auch bei den Deutschen Meisterschaften im bayrischen Olching das Maß aller Dinge und setzte sich die Krone auf.

Im äußerst spannenden Finale sicherte Rohrberg erst nach einem nötig gewordenen Stechschuss mit einer 9 gegen seinen Finalgegner Rafael Poppenborg erst den Titel. Zuvor hatte es 7:7 gestanden. In den vorherigen Runden hatte Rohrberg zunächst Florian Grafmans mit 6:0 (26:19, 26:21 und 28:23) ausgeschaltet. Rohrberg gewann im Anschluss gegen David Strohdick mit 6:4 (29:29, 28:29, 29:28, 27:26 und 26:26). Im Semifinale behauptete er sich klar mit 7:1 gewonnen (29:29, 26:24, 30:27 und 26:25) gegen Eric Skoeris.

Nach der Europameisterschaft in Italien und der Deutschen Meisterschaft befindet sich Rohrberg jetzt in Berlin im Trainingslager der Bogen Nationalmannschaft und bereitet sich dort auf die im Oktober stattfindenden Weltmeisterschaften in Antalya vor. · roh

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare