Erste Triathlon-Landesmeisterschaft für Achimer / Thalmann leicht gehandicapt

Schwarz feiert Debüt in Peine

+
Maren Thalmann

Verden - Für mehrere Athleten aus dem Landkreis Verden war die Triathlon-Landesmeisterschaft über die Olympische Strecke in Peine am Wochenende ein Pflichttermin. Mit dabei natürlich die Morsumerin Maren Thalmann samt einiger Vereinskollegen vom TSV Schwarme sowie auch der Achimer Meisterschaftsdebütant Wulf Schwarz, der für das in Achim trainierende Tri Team Schwarme an den Start ging.

Eigentlich wollte Schwarz nur mit etwas Fitness wieder in eine bessere körperliche Verfassung kommen, als er sich vor sechs Monaten dem Tri Team anschloss. Doch unter der Anleitung des Trainer-Ehepaares Gesine und Peter Rösner wurde schnell mehr daraus. „Wulf machte recht schnell Fortschritte. Man merkte von Anfang an, dass Grundlagen vorhanden waren, die durchaus noch Potenzial zur Optimierung hatten und noch haben“, sagt Peter Rösner. So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die Rösners ihn für Wettkämpfe „infizierten“.

Und in Peine legte der Achimer gleich einmal solide Ergebnisse hin. Nach 27:06 Minuten hatte er die 1,5 Kilometer lange Schwimmstrecke bewältigt, um anschließend die sehr windlastige, 40 km lange Radstrecke in Angriff zu nehmen. Nach 1:23:22 Stunden stellte er sein Rad in der Wechselzone ab, um dort in die für die abschließende 10 km Laufrunde bereitgestellten Laufschuhe zu schlüpfen (58:10). Er finishte erschöpft, aber glücklich, in einer Gesamtzeit von 2:48:37 Stunden als 43. seiner Altersklasse.

Trainerin Gesine Rösner, die bei dieser Veranstaltung in 2:27:37 Stunden Landesmeisterin in der Altersklasse TW50 wurde, zeigte sich sichtlich zufrieden mit der Leistung ihres Schützlings. Sie selbst legte mal wieder mit einer soliden Schwimm- (27:04 Minuten) und einer hervorragenden Radleistung (1:14:54 Stunden) den Grundstein für ihren Landesmeistertitel, den sie mit einer guten Laufleistung (45:39) und über fünf Minuten Vorsprung vor der Zweitplatzierten errang. Im Gesamtklassement aller gestarteten Frauen belegte die 52-jährige amtierende Deutsche Duathlon Meisterin und für die Triathlon-WM in London qualifizierte Athletin  wurde Gesamt-Zwölfte.

Für die Morsumerin Maren Thalmann und ihren Vereinskollegen vom TSV Schwarme war Peine auch gleichzeitig die dritte Station in der Landesliga der Lemon-Sports-Tour. Während Thomas Stüve aus Thedinghausen für das Mixed Team an den Start ging, waren Thalmann und Nadine Gerhard für das Frauenteam nominiert.

Um 10.15 Uhr fiel für die Frauen der Startschuss im 21 Grad warmen Eixer See. Während Thalmann einen guten Start erwischte (27:39), ging Gerhard mit Respekt das Schwimmen an, war es doch die erste Olympische Distanz für sie. Dafür macht sie ihre Sache aber sehr gut und kam nach 30:02 Minuten wieder an Land. Stüve, der einige Gruppen später startete, entstieg dem See nach 31:58 Minuten.

„Die Radzeit entsprach dann nicht meinen Erwartungen“, so Thalmann. Sie lag knapp zwei Minuten über der vom Vorjahr (1:18:24 Std.), so dass der gute Schwimmsplit dieses Defizit nicht ausgleichen konnte. „Nadine hat es geschafft, exakt genau die gleiche Radzeit wie ich abzuliefern. Das ist für eine erste Olympische Distanz hervorragend. Thomas konnte auf dem Rad seine gewohnte Stärke zeigen und wechselte in guten 1:13:15 Stunden zum Lauf“, konstatiert die Morsumerin weiter, die dann beim Laufen durch Achillessehnenprobleme gehandicapt war, sich mit 52:51 Minuten zufrieden geben musste und so in ihrer Altersklasse TW40 Neunte wurde. 52:33 Minuten nach dem Laufen hießen für Gerhard Platz sechs in der TW35 und 57:54 Minuten für Stüve am Ende Rang 59 in der TM45.

Auf der Volksdistanz (500 m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Lauf) wurde Nachwuchsathlet Nick Rottmann aus Thedinghausen Siebter in der Jugend A TM16 (10:06; 46:25; 25:19).

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare