Kasachstan-Rallye: Nach schwarzem Tag von 22. auf neunten Platz gerast / „Dank an Mechaniker“

Für Schröders läuft es endlich wie am Schnürchen

Die Mechaniker unterm Auto – Daniel Schröder (r.) beobachtete alles. Nach perfekter Reparatur rasten die Schröders auf Rang neun.

Thedinghausen - Die dritte von sechs Etappen der Kasachstan-Rallye lief am Mittwoch endlich einmal gut für die Schröders aus Thedinghausen. Von Platz 22 ins Rennen gegangen, stand im Ziel nach 337 Kilometern Rang neun in der Ergebnisliste. Die Wertungsprüfung lag Jürgen und Daniel Schröder. Mit dem über Nacht wieder hergestellten Nissan nach der enttäuschenden zweiten Etappe gab das Duo richtig Gas. Es gab viele Dünen zu bewältigen, die sich immer wieder mit schnellen Schotterpassagen abwechselten.

„Mein Hauptdank geht an meine Mechanikertruppe, die unser Auto über Nacht wieder in einen Topzustand versetzt hat. Hinzu kam, dass die Dünen und Schotterpassagen mir sehr gut lagen. Leider war ich am Vortag einmal mehr schneller als mein Navara, wir haben dadurch einen super Platz im Endklassement verloren. Heute lief es dafür wie am Schnürchen. Morgen bei der vierten Etappe wird Daniel das Lenkrad übernehmen. Ich bin sehr gespannt, wie er seine Aufgabe lösen wird“, so Vater Jürgen.

Bei der zweiten Etappe hatten sich die Thedinghauser noch einen Stunden-Rückstand auf die führenden Teams eingehandelt. Ihnen waren einige Fehler in der Navigation unterlaufen, wodurch sie einige Zeit in den Dünen umherirrten, bis sie wieder auf dem richtigen Weg waren. Beim Versuch, verloren gegangenen Boden aufzuholen, brach eine der vorderen Antriebswellen, was Jürgen und Daniel zu einem Reparaturstopp zwang. Der ungewollte Stopp brachte mehr als eine Stunde Zeitverlust ein. Und schließlich musste auch noch beim Versuch, wieder heranzufahren, ein Überschlag verdaut werden. Die Bremsleitung vorne sowie ein Achsträger wurden dabei zerstört. J jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Neuseelands Abel Tasman National Park

Neuseelands Abel Tasman National Park

Meistgelesene Artikel

Daverdens Eigengewächs Nilas Junge verstärkt den Verbandsligisten

Daverdens Eigengewächs Nilas Junge verstärkt den Verbandsligisten

Kreisligist TSV Bassen II setzt den erfolgreichen Weg fort

Kreisligist TSV Bassen II setzt den erfolgreichen Weg fort

Ungeschlagen zum Titel

Ungeschlagen zum Titel

Eric Böhlke spielt jetzt für Dannenberg

Eric Böhlke spielt jetzt für Dannenberg

Kommentare