Ottersberg beim MTV Lüneburg / „Breite Brust“

Jan Schröder wieder dabei – Cut verheilt

Wieder dabei: Jan Schröder.

Ottersberg - Es könnte schon das entscheidende Spiel werden: Mit einem Sieg beim MTV Treubund Lüneburg (Sonntag, 15 Uhr) wäre Fußball-Landesligist TSV Ottersberg so gut wie gerettet. Klar, dass Trainer Torsten Just diese Gelegenheit beim Schopfe packen will: „Wir peilen die nächsten drei Punkte an, um so schnell wie möglich in Sicherheit zu kommen.“

Da seine Wümme-Kicker das Hinspiel mit 3:2 gewonnen hatten und in den vergangenen Wochen eine konstant starke Form auf den Platz gebracht haben, geht der am Saisonende scheidende Coach mit reichlich Selbstvertrauen an die Aufgabe: „Ich denke schon, dass wir mit breiter Brust hinfahren dürfen, wenn ich mir über die Lüneburger bis zum Anpfiff auch noch ein genaues Bild mache.“

Da spielt den Ottersbergern in die Karten, dass Jan Schröder wieder mitwirken kann. Nachdem er sich in Schneverdingen einen Cut am Jochbein zugezogen hatte (mit acht Stichen genäht) und zuletzt beim 3:3 gegen den TuS Celle FC pausierte, kehrt der Aktivposten in die Startelf zurück. „Bei seiner Offensivstärke hilft er uns schon ein ganzes Stück weiter. Außerdem kann Jan auf verschiedenen Positionen spielen.“

Wer für den bisher fünffachen Torschützen weichen muss, entscheidet sein Chef kurzfristig. Der hat ohnehin die Qual der Wahl, da alle Mann an Bord sind. Gute Vorzeichen also für den entscheidenden Schritt. - vde

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare