Schnakenberg-Stute in Zweibrücken top

Desroches lässt aufhorchen

+
Schnakenberg

Verden - Beim Galopprenntag in Zweibrücken gewann die von Oliver Schnakenberg (Blender-Jerusalem) gerittene und auch trainierte siebenjährige Stute Desroches das über 3500 Meter führende Jagdrennen wie ein Pferd anderer Klasse. Schon bald nach dem Start übernahm Desroches mit dem mehrfachen Ex-Champion der Amateurrennreiter die Führung und baute ihren Vorsprung bis ins Ziel immer weiter aus.

Zum Schluss hatte die 196:10-Außenseiterin satte 21 Pferdelängen Vorsprung vor dem 19:10-Favoriten Acteur De L'Ecu mit Fabian Xaver Weißmeier sowie dem von seiner Mutter Elfi Schnakenberg (Blender-Jerusalem) trainierten Routinier Nuevo Leon. Jahresdebütantin und Deutschlands erfolgreichstes Hindernispferd 2014, Indian Sun, wurde dagegen nur Fünfte. Die zehnjährige Stute aus dem Stall Moorbock (Armsen) und im Training bei Jördis Ina Meinecke (Eitze) wurde viel zu defensiv geritten.

In einem Flachrennen über 2400 Meter musste sich die von Elfi Schnakenberg trainierte achtjährige Stute A Mighty Heart nur dem 18:10-Favoriten Kingston Eucalypt um eine dreiviertel Länge geschlagen geben. Platz fünf belegte der von Oliver Schnakenberg trainierte sechsjährige Wallach Oussouri.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare