„Frisierte Fotos und Videos“ im Internet sind derzeit der Renner

Schmunzeln in der Corona-Krise

Nicht nur der FC Schalke 04 verleitet die kreativen Köpfe im Netz derzeit zu lustigen Bildern und Sprüchen.
+
Nicht nur der FC Schalke 04 verleitet die kreativen Köpfe im Netz derzeit zu lustigen Bildern und Sprüchen.

In der Corona-Krise gieren die Menschen regelrecht nach Abwechslung, Aufmunterung, nach etwas Spaß im meist tristen Alltag. In den digitalen Medien wie WhatsApp, TikTok, Instagram & Co. blühen deshalb die kreativen Köpfe auf, liefern täglich „frisierte Bilder“, die oft zu Schenkelklopfern mutieren. Wir haben uns mal den sportlichen Beiträgen gewidmet.

Verden – Das Internet wimmelt nur so von „frisierten Bildern“, die uns schockieren, uns den Kopf schütteln lassen, die uns aber auch zum Lachen bringen. Gerade in Zeiten von Corona, die doch viele Menschen – vor allem auch im Sport – in eine eher depressive Phase drängen. Dabei werden die Schöpfer dieser Bilder immer kreativer, nehmen Missstände aufs Korn, zeigen aber auch auf teilweise sehr lustiger Weise ihre Abneigung gegen dieses und jenes. Auch oder gerade im sportlichen Bereich nimmt das Niveau stetig zu. Für uns ein Grund, in Zukunft genauer hinzuschauen und unsere Leser mit den besten sportlichen Bildchen und Sprüchen in unregelmäßigen Abständen in einer „Schmunzel-Ecke“ zum Grinsen in diesen unwirtlichen Zeiten zu bringen.

Schalke 04 derzeit Thema Nr. 1

Vor allem der nationale und auch internationale Fußball hat es der Internet-Gemeinde dabei immer wieder angetan. Vor allem der auf krasser Talfahrt befindliche Bundesligist FC Schalke 04 liefert wöchentlich eine Steilvorlage nach der anderen. Und wenn es darum geht, seine Macht im Norden unmissverständlich zu verdeutlichen, lassen sich auch Werder-Fans enorm viel einfallen. Sprüche wie: „Schalke 04 tut derzeit alles, um die Lachnummer des deutschen Fußballs zu werden. Doch der HSV wäre nicht der HSV, wenn er das so einfach zulassen würde!“, vebreiten sich rasend schnell. Ein Bild eines Fleischburgers mit HSV-Logo und der Überschrift: „Wieder im Angebot – Hamburger mit elf Gurken“ ist gar so oft in den sozialen Medien geteilt worden, dass ein Mehrfachsenden schon nicht mehr möglich ist.

Schalke 04 tut derzeit alles, um die Lachnummer des deutschen Fußballs zu werden. Doch der HSV wäre nicht der HSV, wenn er das so einfach zulassen würde!

Derzeit der meistverbreitete Spruch im Internet

Sicherlich gibt es auch geschmacklose Fotos oder Videos in Hülle und Fülle. Doch wie gesagt, die sollen uns hier nicht interessieren, werden von uns auch niemals in irgend einer Form Beachtung finden. Wobei: Über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten. So werden glühende Anhänger des brasilianischen Fußball-Stars Neymar da Silva Santos Júnior, kurz Neymar, sicherlich die Nase rümpfen und Verrat rufen, wenn über die Fallsucht ihres Lieblings genüsslich hergezogen wird. Oder während des ersten Lockdowns im Werder-Abstiegskampf kätzerisch gefragt wurde, ob Amateurfußball nicht verboten sei. Nun, wir bleiben jedenfalls am Ball!

Die Fallsucht Neymars - ein schier endloses Thema im Netz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Annina Nordström überzeugt

Annina Nordström überzeugt

Annina Nordström überzeugt
Patenschaft in Raum Achim an Voltigierpferd Canto

Patenschaft in Raum Achim an Voltigierpferd Canto

Patenschaft in Raum Achim an Voltigierpferd Canto
Ackermann, Blome und Brümmer zum TSV Lohberg

Ackermann, Blome und Brümmer zum TSV Lohberg

Ackermann, Blome und Brümmer zum TSV Lohberg
Moritz Ackermann verlässt den SV Hönisch

Moritz Ackermann verlässt den SV Hönisch

Moritz Ackermann verlässt den SV Hönisch

Kommentare