1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

FC Verden 04: Jonathan Schmude wieder in der Startelf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulf Horst von der Eltz

Kommentare

Im letzten Heimtritt die Startelf-Rückkehr: Verdens Jonathan Schmude hat seine Sperre abgesessen.
Im letzten Heimtritt die Startelf-Rückkehr: Verdens Jonathan Schmude hat seine Sperre abgesessen. © Wächter

Verden – Für Fußball-Landesligist FC Verden 04 steht der letzte Saisonauftritt am heimischen Hubertushain bevor. Im Meisterrunden-Duell gastiert am Sonntag (15 Uhr) die SV Drochtersen/Assel II.

„Wir wollen unsere Leistung überprüfen und die Serie so gut wie möglich beenden“, lautet die Marschroute von Trainer Frank Neubarth für die restliche zwei Partien.

Frank Neubarth peilt Revanche im letzten Heimspiel an

Nachdem mit dem 0:3 in Bornreihe die Titelchancen verspielten wurden, peilen die Allerstädter Revanche an, schließlich verloren sie das Hinspiel bei der Regionalliga-Reserve 1:3. „Da haben sie uns in der zweiten Halbzeit mit dem körperbetonten Spiel den Schneid abgekauft. Wir müssen gegenhalten und auf die Kopfballstärke achten“, blickt Neubarth voraus.

An der Aufstellung möchte der Ex-Profi nicht viel basteln, es ist die Abschluss-Einheit abzuwarten, zu viele Akteure fehlten bisher in dieser Woche. Ein oder zwei Wechsel kann sich Neubarth aber vorstellen. Fest steht: Nach abgesessener Sperre rückt Jonathan Schmude wieder in die Startelf, womit es auch eine Alternative mehr für die Abwehr gibt.

Auch interessant

Kommentare