Schmitz-Team trifft morgen auf Brinkum

Mirko Jankowski schießt TBU ins Finale

+
Zeigt den Weg: Uphusens Trainer Andre Schmitz.

Uphusen - Durch einen 2:1 (0:1)-Erfolg über den TuS Sulingen zog Fußball-Oberligist TB Uphusen ins Finale beim Ristedter „Württemberg-Cup“ ein. Dort trifft das Team von Trainer Andre Schmitz morgen Abend auf den Bremen-Ligisten Brinkumer SV. Allerdings wird Schmitz dort einige Akteure schonen, „da wir am Sonntag im NFV-Pokal gegen Oldenburg spielen“.

Beide Teams schenkten sich von der ersten Minute an nichts, wobei Sulingen im Spiel nach vorn zunächst die besseren Ansätze zeigte. Schon nach fünf Minuten trug der Einsatz Früchte: TBU-Keeper Ercan Ates, den der Oberligist aus

Turnerbund testet Torhüter Arcan Ates

Uphusen derzeit testet, kam gegen Mehmet Koc zu spät – Elfmeter. Manuel Meyer vollstreckte locker zum 1:0. In der 15. Minute hätte es eigentlich 2:0 stehen müssen, doch ein reguläres Tor von Bogdan Golgot wurde nicht gegeben. Dabei hatte der Ball die Torlinie nach dem Klatschen an die Unterkante der Latte klar überschritten.

Im zweiten Abschnitt war Uphusen aggressiver. „Und genau das habe ich in der Halbzeit gefordert“, sagte TBU-Trainer Andre Schmitz. Denis Spitzer markierte nach Flanke von Benjamin Titz das 1:1 (46.). Danach hatten die Sulinger starke Szenen, jedoch kein Glück im Abschluss. Zunächst traf Koc den Außenpfosten (54.), ehe er freistehend an Keeper Ates (59.) scheiterte. Das rächte sich, denn in der 64. Minute schoss Uphusens Neuzugang Mirko Jankowski sein neues Team mit dem 2:1 ins Finale. „Wegen der zweiten Hälfte ist unser Sieg verdient“, bilanzierte Schmitz.

Neuigkeiten gibt es beim TBU auch in personeller Hinsicht. Nachdem sich der Oberligist im Rahmen der Vorbereitung bereits von Fabian Akin, Kilian Lammers, Florian Meyer, Alexander Janosch und Julia Gläser getrennt hat, müssen nun auch die beiden Mittelfeldspieler Matthias Märtens und Dennis Thüroff, die Schmitz nicht restlos zu überzeugen wussten, den Turnerbund schon wieder verlassen.

töb/kc

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare