3:0 – TB Uphusen dominiert Werders U21

Schmitz: „Eine gute Werbung für uns“

UPHUSEN · Klare Angelegenheit für den TB Uphusen: War der Fußball-Oberligist in der bisherigen Vorbereitung bislang doch etwas hinter den eigenen Erwartungen geblieben, zeigte das Team von Trainer Andre Schmitz nun sein anderes Gesicht. In Baden wurde die U21 des SV Werder (Bremen-Liga) deutlich und völlig verdient mit 3:0 (2:0) bezwungen.

Da war es nicht verwunderlich, dass Andre Schmitz die Zufriedenheit deutlich anzusehen war. „Ich denke, dass wir heute ein starkes Spiel gezeigt haben. Da war viel Tempo drin und auch fußballerisch haben wir einiges geboten. Das war auf jeden Fall eine gute Werbung für uns“, fand Uphusens Coach nur lobende Worte für den Auftritt seiner Elf vor den rund 200 Zuschauern. Obwohl der TBU längst nicht alle Spieler dabei hatte, dominierte der Oberligist die Partie gegen den Bundesliga-Nachwuchs nahezu nach Belieben. Dennoch dauerte es bis zur 41. Minute, bis sich das auch in Toren auszahlte. Ausgerechnet Neuzugang Philipp Schönewolf – er kommt aus Werders U18 – traf zum verdienten 1:0. Nur drei Minuten später erhöhte Goalgetter Saimir Dikollari nach einer schönen Kombination auf 2:0. Für den 3:0-Endstand (71.) zeichnete David Airich mit einem gefühlvollen Schlenzer aus 22 Metern verantwortlich. Chancen der Bremer waren indes komplette Mangelware. Das war in erster Linie ein Verdienst der guten Uphuser Defensive. Mirco Temp und Marco Wahlers ließen aber auch gar nichts anbrennen

Extralob für Mirco Temp und Marco Wahlers

und verdienten sich ein Extralob ihres Trainers. Aber auch die Neuzugänge Mario Gloger, Thomas Celik und Sedat Yücel demonstrierten eindrucksvoll, dass sie die Qualität des ohnehin schon starken TBU-Kaders noch einmal angehoben haben.

Bereits heute warten die nächsten Testspiele auf die Uphuser beim Turnier in Löhnhorst. Dort geht es in jeweils 45 Minuten um 18.30 Uhr gegen Bremen-Ligist Grohn und um 19.30 Uhr gegen den künftigen Ligarivalen SV Drochtersen. Sollte das Schmitz-Team einen der ersten beiden Plätze belegen, geht es Sonntag (16 Uhr) weiter. · kc

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare