Schlosspark-Cup: Bassen enttäuscht gegen Uphusen nicht

Rathjen verhindert Schlimmeres – 1:3

+
Chance vergeben: Uphusens Stefan Denker (rechts) scheiterte mit diesem Kopfball gegen Bassens Abwehr.

Etelsen - Sicher registrierte Marco Holsten zum Auftakt des Etelser Schlosspark-Cups die haushohe Überlegenheit des TB Uphusen – der Coach des TSV Bassen zeigte sich aber trotz des 1:3 zufrieden: „Wir haben prima gegen gehalten. Dass die Uphuser nach schon eineinhalb Wochen Training besser drauf sein werden, war uns klar.“

Der Bezirksligist durfte sich in erster Linie bei Keeper Christian Rathjen bedanken, der durch zahlreiche Paraden Schlimmeres verhinderte. Holsten: „Er hat schon eine überragende Leistung geboten. Aber auch alle anderen enttäuschten keinesfalls.“ Kurz vor Schluss gelang Helge Osmers dann auch das verdiente Ehrentor zum 1:3.

Auf der anderen Seite zog auch Markus Nesemann, sportlicher Leiter des TBU, ein positives Fazit: „Nach zehn Tagen mit Kraft- und Ausdauertraining lief der Ball schon gut. Es waren Ansätze zu sehen, wie Trainer Dennis Offermann spielen lassen will.“ Gepflegte Kurzpässe, Bälle in die Tiefe und in die Breite – das ließ sich prima an. Einzig die Chancenverwertung war mau.

Mit drei Toren ragte Mustafa Azadzoy heraus. Erst verwertete er eine Klasse-Vorarbeit vom Ex-Langwedeler Daniel Throl (40.), dann schloss der afghanische Nationalspieler ein Solo zum 2:0 ab (75.). Und drei Minuten später umspielte er nach feinem Doppelpass noch Keeper Rathjen und schob zum 3:0 ein.

Am Sonntag spielen FC Oberneuland - TSV Etelsen (14 Uhr) und SV BW Bornreihe - TB Uphusen (16 Uhr).

vde

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare