Schießen: Landesligameister SV Otersen gibt sich weiter keine Blöße / Bangen in Holtebüttel

Weller macht 2:1-Erfolg perfekt

+
Das Oterser Meisterteam mit Heinrich Cordes, Elfi Thiel und Harald Weller gab sich auch zum Abschluss keine Blöße und gewann beide Vergleiche. Damit schaffte der Aufsteiger mit einer blütenweißen Weste den direkten Durchmarsch in die Verbandsliga Niedersachsen.

Verden - Auch wenn der Durchmarsch in die Verbandsliga Niedersachsen in der Disziplin Luftgewehr sportliche Auflage bereits vor dem abschließenden Wettkampftag in der Landesliga Nord perfekt war, gab sich der SV Otersen (KSV Verden) keine Blöße. Im sechsten Wettkampf gelang der sechste Sieg und damit die perfekte Saison für den Aufsteiger.

Für den SV Langwedel hat es nach zwei Niederlagen in Celle-Oldau indes nicht zum Klassenerhalt gereicht. Ersatzgeschwächt gingen beide Begegnungen 0:3 verloren. Darüber hinaus wird es nach dem direkten Duell zwischen Holtebüttel und Völkersen einen weiteren Absteiger aus dem Flecken Langwedel in die Bezirksliga geben. Als eine einmalige außergewöhnliche Paarung dürfte die Partie Völkersen gegen Otersen in die Sportbücher eingehen. Alle sechs Aktiven schossen 298 Ringe. Beim jeweiligen Stechschuss setzte sich zunächst Hans-Ulrich Block (Völkersen) gegen Elfi Thiel (Otersen) mit 10,6:9,9 durch. Thiel zeigte dabei erstmals im Wettbewerb „Nerven“. In der zweiten Paarung gewann Heinrich Cordes den Punkt für Otersen gegen Bernd Sackretz mit 10,4:9,9. Die Entscheidung lag nun bei Hans-Heiner Gieschen (Völkersen) gegen Harald Weller (Otersen). Gieschen schoss eine sehr gute 10,6 und verlor trotzdem gegen Weller mit 10,7. Der verlorene Punkt könnte den Ausschlag über den Abstieg geben.

Ergebnisse: SV Sülfeld - SV Langwedel 3:0. Siegfried Sygulla - Ingried Fischer 299:293, Karl-Heinz Müller - Waldemar Rohrberg 295:292, Klaus Stützer - Helga Osmers 296:293. SV Holtebüttel - VfF Hannover 2:1. Johanne Intemann - Rose-Marie Dohmeyer 296:298, Monika Kuhnke - Roswithe Schmidt 297:294, Wilfried Dreyer - Jörg Ruhmann 298:295. SV Holtebüttel - SV Langwedel 3:0. Intemann - Fischer 298:296, Kuhnke - Rohrberg 300:295, Dreyer - Osmers 297:294. SSG Nord-Elm - SV Baden 0:3. Caroline Köhl - Heinz-Hermann Rosebrock 295:298, Stefan-Axel Laue - Günter Windhorst

SV Langwedel steht als

erster Absteiger fest

297:299, Kurt Köhl - Horst Heywinkel 294:297. SV Baden - SV Otersen 1:2. Heinz-Hermann Rosebrock - Elfi Thiel 297:299, Günter Windhorst - Heinrich Cordes 299:297, Horst Heywinkel - Harald Weller 296:300. SSG Nord-Elm - SV Völkersen 2:1. Caroline Köhl - Hans-Ulrich Block 299:299 Stechschuss 10,3:10,8; Stefan-Axel Laue - Bernd Sackretz 298:296, Kurt Köhl - Hans-Heiner Gieschen 295:293.

Tabelle: 1. SV Otersen 12 Punkte und 14 Einzelsiege, 2. VfF Hannover 8/10, 3. SSG Nord-Elm 8/8, 4. SV Baden 6/10, 5. SV Sülfeld 4/9, 6. SV Holtebüttel 4/9, 7. SV Völkersen 4/7, 8. SV Langwedel 2/5.

roh

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare