Nach Sieg in Hedendorf Klassenerhalt möglich

2:1 – Sarah Bresagk gibt SV Holtebüttel Hoffnung

Pia Haroth

Holtebüttel - Der SV Holtebüttel darf in der Bezirksliga der Frauen wieder auf den Klassenerhalt hoffen. Durch den 2:1 (1:1)-Sieg beim Vierten VSV Hedendorf verbesserte sich die Elf von Trainer Ralf Müller auf Platz acht und damit auf einen Nichtabstiegsrang.

„Wir haben es noch lange nicht geschafft, doch haben wir es am letzten Spieltag nun in eigener Hand, mit einem Sieg gegen Stemmen alles klar zu machen“, sagt Müller. Da der unmittelbare Konkurrent Bade SV ein schweres Match beim Zweiten TuS Fleestedt hat, könnte es sogar bei einer Niederlage zum Klassenerhalt reichen.

Es war beim VSV das erwartet schwere Auswärtsspiel. Die Gastgeberinnen waren von Beginn an überlegen und besaßen mehrere gute Chancen, die aber die starke Holtebüttler Torfrau Pia Haroth zunichte machte. Im Angriff der Gäste leistete Antonia Hartmann große Laufarbeit und war immer ein Unruheherd.

In der 23. Minute fiel die wichtige 1:0-Führung der Gäste, als nach einen Doppelpass mit Jamina Zaugg die fleißige Sarah Bresagk den Ball aus 16 Metern ins lange Eck schlenzte. Die Freudewährte aber nicht lange, denn zehn Minuten später glich Hedendorf durch einen Schuss in den Winkel von Jessica Wagner zum 1:1 aus.

In der zweiten Halbzeit blieb die Heimelf tonangebend, doch Holtebüttel bei Kontern immer gefährlich. Den Siegtreffer erzielte dann der SVH mit Hilfe der Gastgeberinnen. Sarah Bresagk setzte einem langen Ball nach und als die Torfrau der Gastgeberinnen klären wollte, schoss sie ihre Mitspielerin Katharina Struck an, von der Ball ins Tor prallte. Der knappe Vorsprung wurde über die Zeit gebracht.

SV Holtebüttel: Haroth - Lena Allermann, Koch, Bresagk, Zaugg, Hartmann, S. Müller, Eva Bahlmann, N. Schmidt (85. Outzen), Wagner, Thiesfeld.

jho

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Bilder: Gladbach scheitert nach Elfer-Krimi an Frankfurt

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Frankfurt im Pokalfinale - Sieg im Elfmeter-Drama

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Dezernatsentscheid in Verden

Meistgelesene Artikel

Stefan Denker verlängert beim TB Uphusen

Stefan Denker verlängert beim TB Uphusen

„No Limit“: Der Traum vom Verbandsliga-Aufstieg lebt

„No Limit“: Der Traum vom Verbandsliga-Aufstieg lebt

9:2 – Posthausen lässt zum Abschluss gegen Friesen nichts anbrennen

9:2 – Posthausen lässt zum Abschluss gegen Friesen nichts anbrennen

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Bassener Blitzstart verpufft gegen TSV Wallhöfen

Kommentare