Sandmann & Co verlieren 6:9 gegen Ritterhude / Kindt ungeschlagen

Ausfälle für Blender fatal

+
Enttäuscht: Blenders Martin Sandmann.

Blender - Herber Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse für die TT-Herren des TSV Blender. In eigener Halle setzte es nach dem Triumph über Tabellenführer Hutbergen eine bittere 6:9-Niederlage gegen die TuSG Ritterhude IV.

Gegen den Tabellenfünften aus Ritterhude mussten die Gastgeber mit Vincent Niebuhr und Moritz Jungblut gleich auf zwei Stammspieler verzichten. Dennoch verlief bis zum 5:5 durch den zweiten Einzelsieg von Spitzenspieler Konstantin Kindt über Schröder noch alles nach Plan. Es folgten jedoch zwei Niederlagen. Martin Sandmann verlor gegen Lipp und Michael Sandmann ließ eine 2:0-Satzführung gegen Rogowski liegen – 5:7. Zwar verkürzte Stefan Logies noch einmal auf 6:7, doch Tim Weindorf und Klaus Thier waren im Anschluss chancenlos und unterlagen zum 6:9-Endstand. „Zwei Ersatzleute waren heute einfach zu viel“, verdeutlichte Martin Sandmann. Trotz der Niederlage liegen die Blenderaner weiter in Lauerstellung in Sachen Relegationsplatz.

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Meistgelesene Artikel

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

TSV Ottersberg kann im Derby bei RW Achim nur bedingt überzeugen

TSV Ottersberg kann im Derby bei RW Achim nur bedingt überzeugen

Kommentare