Sammrey will nachlegen

Das nächste Derby für Oyten – und wieder gegen Achim

+
Axel Sammrey

Oyten – Das nächste Derby für Fußball-Bezirksligist TV Oyten: Am Freitagabend (19.30 Uhr) erwartet das Team von Trainer Axel Sammrey den TSV Achim. Und nachdem der TVO zuletzt beim 4:2-Erfolg über RW Achim im zehnten Anlauf endlich den ersten Saisonsieg gefeiert hat, gilt es nun nachzulegen, um den Anschluss ans untere Tabellenmittelfeld herzustellen.

„Ich hoffe, dass wir Achim können“, gab Sammrey mit einem Schmunzeln zu verstehen. „Doch ich gehe nicht davon aus, dass wir noch einmal unterschätzt werden. Zudem bleiben wir auch auf dem Teppich“, verspürte der TVO-Trainer nach dem Befreiungsschlag keinen Anfall von Euphorie. 

„Ich denke, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird. Zumal wir in den vergangenen Heimspielen nicht so schlecht gespielt haben. Und wenn wir unsere Chancen dann mal nutzen, dann kann es auch was werden“, will Sammrey seine Elf nicht groß ändern. Fest steht nur, dass Christian Rathjen wieder ins Tor rückt.

Für Achims Trainer Sven Zavelberg ist entscheidend für den Ausgang, „dass wir mit der vernünftigen Einstellung in die Partie gehen und vor allen Dingen über 90 Minuten konzentriert sind. Fehler werden in dieser Liga nämlich sofort bestraft. Fußballerisch müssen wir uns in Oyten sicher nicht verstecken.“ Verzichten müssen die Gäste auf Patrick Ehrhardt, der sich in Sottrum allem Anschein nach einen Kreuzbandriss zugezogen hat. 

kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

eFootball: Uesen holt ersten Titel

eFootball: Uesen holt ersten Titel

Kommentare