TSV Ottersberg erwartet Wolfsburg

Sammrey stellt Charakterfrage

Ottersberg - Für Ottersbergs Oberliga-Coach Axel Sammrey stellt sich am Sonntag im Heimspiel gegen Lupo Martini Wolfsburg die Charakterfrage: „Sind meine Jungs bereit, Henning Haltermann einen würdigen Abschied zu bereiten?“

Bekanntlich trat der Ottersberger Fußball-Boss gestern Abend auf der Jahreshauptversammlung zurück, gibt nun morgen einen Empfang für langjährige Wegbegleiter sowie für das 1. Herrenteam. Sammrey: „Das wird dann ein langer Tag für die Jungs und sicherlich etwas schwerer, sich am Nachmittag voll zu konzentrieren. Doch da müssen sie durch. Das werde ich nicht als Ausrede gelten lassen!“

Überhaupt glaubt der Übungsleiter, auf eine kleine Wundertüte zu treffen: „Nachdem Lupo alle Hoffnungen in Sachen Aufstieg begraben kann, wird sich zeigen, mit welcher Truppe Wolfsburg bei uns anreist. Gut möglich, dass sie schon jetzt so langsam die Saison ausklingen lassen wollen, um sich schon für die neue Serie zu positionieren.“ Dass sich die Wolfsburger dann aber noch einmal wie im Hinspiel überraschen lassen, als die Ottersberger bereits nach 25 Minuten einen 2:0-Vorsprung herausschießen konnten, glaubt der 57-Jährige dann aber nicht: „Nein, noch einmal so leicht wie beim 3:0-Sieg werden sie es uns wahrscheinlich nicht machen.“

Personell muss Sammrey etwas umbauen, da Eishun Yoshida (Rücken) ebenso wie Alexander Huhn nach seiner Gelb-Roten Karte nicht einsatzbereit sind. Dafür rücken Syueleyman Shakirov und Stefan Denker in die Start-Elf. · vst

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare