Rote Karte in Celle

0:0 – Etelsen verliert Punkte und Mario Gloger

Etelsen - Wieder kein Tor gegen ein Kellerkind – diesmal jedoch wenigstens einen Zähler: Fußball-Landesligist TSV Etelsen kehrte am Sonntag mit einem 0:0 vom TuS Celle FC heim. „Nach dem Spielverlauf her müssen wir gewinnen, obwohl es natürlich gegen so tief stehende Teams, wie wir in Ahlerstedt schon gesehen hatten, nicht einfach ist“, hätte für Trainer Bernd Oberbörsch der eine Punkt später vielleicht noch wichtig werden können.

M. Gloger

Trotzdem war es ein gebrauchter Tag, weil die Blau-Weißen zwei Kicker verloren: Micha Langreder verdrehte sich das Knie und musste früh raus (22.). Die Fehlzeit des Sechsers ist ebenso ungewiss wie die von Mario Gloger, der spät die Rote Karte sah (90.+3). „Völlig zurecht wegen Nachtretens, aber der Celler Gegenspieler hätte wegen seiner Tätlichkeit auch Rot bekommen müssen“, sah Oberbörsch nicht nur in dieser Szene Schiri Mark-Hendrik Zander überfordert. Es entwickelte sich rasch die vorhersehbare Partie, in der Celle nach allen Kräften verteidigte und Etelsen gute Chancen besaß. „Uns fehlt aber die Klarheit in der Offensive“, monierte Oberbörsch. Gloger, Reiners, Bormann und Jannis Oberbörsch brachten die Kugel nicht über die Linie. Am Ende wäre der Tabellenzweite sogar fast noch ausgekontert worden: Keeper Daniel Büchau wehrte gegen den blanken Celler ab, den Nachschuss holte Philipp Büssenschütt von der Linie.

vde

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare