P. Rosebrock

Philip Rosebrock zurück im Kader

+
P. Rosebrock

Dörverden - Der TSV Dörverden benötigt in der Bezirksliga im Heimspiel gegen den TuS Zeven einen Sieg, um im Kampf gegen den Abstieg nicht weiteren Boden zu verlieren. Nach dem guten Auftritt gegen Ritterhude (3:0) bot die Pohlner-Elf in Langwedel (0:2) eine schwache Leistung. „Wir haben in 90 Minuten nicht eine einzige gute Aktion zustande gebracht“, musste Coach Nils Pohlner feststellen.

Gegen den TuS Zeven braucht es eine deutliche Steigerung, sollen die Punkte am Sünderberg bleiben. „Zeven ist natürlich klarer Favorit, aber wir werden alles in die Waagschale werfen und versuchen über Laufbereitschaft sowie Einsatz ihnen den Schneid abzukaufen“, verspricht Pohlner. Verzichten muss er wegen der fünften gelben Karte auf Finn Austermann und Mauro Rosebrock. Dafür stehen Andreas Meyer und Philip Rosebrock wieder im Kader.

jho

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare