Rieder U19 in Wörpetal mit vielen Fehlern

Gudegast entscheidet per Doppelpack – 2:0

+
H. Lange

Riede - Die A-Junioren der JSG Riede/Thedinghausen/Emtinghausen (U 19) überzeugten bei Landesliga-Schlusslicht JSG Wörpetal zwar nicht, siegten aber mit 2:0. „Das Spiel war sehr zerfahren. Wörpetal suchte den Erfolg nur mit langen Bällen oder über Standards“, sah das Trainerduo Henning Lange und Tarkans Ordu ihre Elf um einen kontrollierten Spielaufbau bemüht. Der Gast blieb jedoch zu unkonzentriert und fehlerhaft.

Kamil Dalidowicz (2.) und Patrick Rudolf (26.) vergaben klare Chancen. Niklas Gudegast war dann zum 1:0 per Fernschuss erfolgreich (38.). Nach Wiederanpfiff wurde Riede noch überlegener. Die Heimelf hatte keine klare Chance mehr, wobei die Gäste aber erneut viele Angriffe nicht gut zu Ende spielten oder Hochkaräter vergaben. Für die Entscheidung sorgte abermals Gudegast. Die Hausherren monierten eine Schiri-Entscheidung und stellten das Spielen ein. „Wir machten konsequent weiter, Niklas lief alleine aufs Tor zu“, sah das Trainerduo die Entscheidung (68.).

dre

Das könnte Sie auch interessieren

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare