Riede gegen Ritterhude unter Zugzwang

Zilz und Keller sagen am Sonntag servus

+
Gibt am Sonntag seinen vorübergehenden Abschied beim MTV Riede: Jakob Keller, der ein Studium beginnt.

Riede - Für den MTV Riede kommt es langsam knüppeldick: Nicht nur, dass derzeit das Punktekonto eher schmal ist, auch personell sieht es beim Bezirksligisten eher mau aus. Am Sonntag im Heimspiel gegen Aufsteiger TuSG Ritterhude (15 Uhr) stehen Co-Trainer Timo Winkelmann gerade einmal 13 1. Herren-Akteure zur Verfügung.

„Zwar kann ich auf Stefan Scholz und Andreas Boettcher wieder zurückgreifen, dafür werden Nico Zumbruch als auch Michael Tran ausfallen. Zudem werden Jonathan Zilz sowie Jakob Keller erst einmal ihr letztes Spiel für uns bestreiten“, so der Stellvertreter des urlaubenden Coaches Uwe Bischoff. Zilz zieht es zur Bundeswehr nach München, Keller beginnt in Erfurt ein Studium.

Am Sonntag steht der MTV nun schon unter Zugzwang. Winkelmann: „Viele Punkte haben wir noch nicht geholt. Und die Teams, die mit uns auf Augenhöhe sind, haben wir schon fast alle gespielt. Jetzt dürfen wir langsam nicht mehr mit einem Punkt zufrieden sein, jetzt brauchen wir den Dreier!“

vst

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare