Rico Buchholz

Buchholz schafft Endrunden Quali

+
Rico Buchholz

Oyten - Starker Auftritt von Rico Buchholz: Der Neuzugang des Tischtennis-Verbandsligisten TV Oyten qualifizierte sich bei der Bezirksvorrangliste in Westercelle als Gruppensieger (6:1 Spiele) für die Endrunde. Lediglich gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Ralf Schweneker (Hittfeld) musste sich der Oytener 8:11 im fünften Satz geschlagen geben. Dafür zeigte Buchholz vor allem gegen Dennis Heinemann eine beeindruckende Vorstellung. Zwar musste er den ersten Satz mit 5:11 abgeben, doch im Anschluss hatte der Oytener den Ex-Blenderaner, der mit dem TSV Lunestedt in die Regionalliga aufgestiegen ist, beim 11:1, 11:6, 11:8 ganz gut im Griff und verwies den Favoriten (ebenfalls 6:1) aufgrund des besseren Satzverhältnisses auf Platz zwei. Allerdings musste Buchholz dafür im letzten Spiel noch mal an seine Grenzen gehen. Beim 4:11, 9:11 gegen Lunestedts Dennis Loockhoff drohte dem Oytener eine Niederlage, ehe er sich deutlich besser auf seinen Gegner einstellte und noch mit 11:6, 11:7, 11:7 triumphierte.

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare