Turnier „Auf der Bünte“ bietet dreitägiges Spektakel / Olympiareiterin Leonie Bramall dabei

Rekord: 2050 Nennungen beim RV Aller-Weser

Verden - Ein Super-Nennungsergebnis hat in diesem Jahr das „Aller-Weser-Turnier“ von morgen bis Sonntag auf dem Turnierplatz „Auf der Bünte“ in Neumühlen erhalten. Für die insgesamt 39 verschiedenen Prüfungen des gastgebenden Reitvereins Aller-Weser ging die Rekordzahl von 2050 Nennungen ein.

Zwei der vielen Höhepunkte steigen am Sonntag. Zum einen handelt es sich dabei um eine Springprüfung der Kl. S* mit Siegerrunde und zum anderen um eine Dressurprüfung „St. Georg Special“. Aber auch alle anderen Prüfungen versprechen spannenden Turniersport für die Basis und für die Cracks.

Genannt haben im Springen unter anderem Mynou und Mylene Diederichsmeier, Hergen Forkert, Thomas Brandt, Oliver Ross, Hans-Christoph Kühl, Lennert Hauschild und Thomas Miesner, aber auch die Lokalmatadoren Philipp Baumgart, Horst Rimkus, Bernd Rubarth, Jörn Kusel, Gabriele Heemsoth und Ann-Kathrin Meyer sind dabei. In den ebenfalls hochkarätigen Dressurprüfungen liegen Nennungen von der kanadischen Olympiateilnehmerin Leonie Bramall, Marion Löw, Esther Maruhn, Jan-Dirk Gießelmann, Wolfhard Witte sowie den Lokalmatadoren Hannes und Britta Baumgart, Jessica Reinauer, Sandra Frieling, Heide Hellwinkel und Friederike Brünger vor.

Ganz früher Beginn

bei freiem Eintritt

Aufgrund der vielen Nennungen starten die Turniertage schon um 6.30 Uhr oder 7 Uhr und gehen bis in den Abend hinein. Die meisten Nennungen gingen mit 114 für eine Springprüfung der Kl. M* ein. Aber auch die Dressurprüfungen sind gut besetzt. So liegen für eine Dressurprüfung der Kl. M* 77 Nennungen vor.

„In diesem Jahr stoßen wir mit den 2050 Nennungen an unsere Grenzen. Wir haben aber viele fleißige ehrenamtliche Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen werden“, ist der Vorsitzende des RV Aller-Weser Jörg Clasen überzeugt. Die Turnierleitung liegt in den Händen von Jörg Clasen, Dieter Meyer und Hannes Baumgart.

Am Turnierplatz wurden einige Änderungen vorgenommen, wodurch sich die Bedingungen für die Aktiven noch einmal verbessert haben. Bonbon für die Besucher: Der Eintritt ist an allen Tagen frei. · jho

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare