Reiten: Wulmstorfer gewinnt Springprüfung Kl. S* auf La sorciere feu / Auch Altmeister Horst Rimkus auf Quecherro erfolgreich

Oliver Ross präsentiert sich in Schwanewede in glänzender Form

+
Der Wulmstorfer Springreiter Oliver Ross feierte in Schwanewede gleich zwei Siege.

Verden - Beim Reitturnier des RC General Rosenberg in Schwanewede glänzten in den Springprüfungen hauptsächlich der Wulmstorfer Oliver Ross und Altmeister Horst Rimkus (beide RV Aller-Weser), die mehrfach weit vorne platziert waren. Aber auch in den verschiedenen Dressurprüfungen gab es ausgezeichnete Platzierungen für einige Teilnehmer aus dem Kreisgebiet.

Oliver Ross gewann eine Springprüfung Kl. S* auf der achtjährigen Hannoveraner Stute La sorciere feu (0/66,02) vor Susanne Lorenz (RC Heidehof Oberneuland) auf Snooker (0/66,49). Mit seiner Stute Filigra wurde Ross zudem noch in der schnellsten Zeit (64,29) aller Teilnehmer, aber mit einem Abwurf, Siebter. Außerdem feierte der Wulmstorfer in der Springpferdeprüfung der Kl. L auf Candidas (8,2) und Celebration (8,1) einen Doppelsieg. Der Stedorfer Routinier Horst Rimkus gewann eine Zwei-Sterne-Springprüfung der Kl. M auf dem neunjährigen Holsteiner Wallach Quecherro (0/64,10) und wurde mit Kiss PJ (4/61,75) auch noch Vierter. Außerdem belegte Rimkus auf Quecherro in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen nach zwei fehlerfreien Runden den sechsten Platz. Eine Ein-Sterne-Springprüfung der Kl. M gewann der Oytener Tobias Bremermann auf dem siebenjährigen Wallach Gandalf B (0/56,13). Dritter wurde sein jüngerer Bruder Kevin Bremermann auf Curtis B (0/57,42). In einer weiteren Ein-Sterne-Springprüfung der Kl. M wurde Tobias Bremermann auf Gandalf B (0/53,11) Zweiter. Die Achimerin Paula Schlenker belegte hier auf Scrabble GP (0/56,83) Rang vier und Kevin Bremermann auf Curtis B (0/57,50) Platz fünf. Auch die Etelserin Ann-Kathrin Meyer (RG Berkelsmoor) kommt langsam wieder in Schwung. Sie wurde in einer Springprüfung Kl. L auf dem achtjährigen Wallach Fabalou (0/46,90) Zweite.

Birgit Finken sicherte sich in Schwanewede den Sieg auf dem neunjährigen Wallach Dassavi in der zweiten Abteilung des „St. Georg Special*“ mit 67,276 Prozent vor der Etelserin Valentine Möhlenbrock auf ihrer Stute Romanina (66,382). Im „Prix St. Georges*, ebenfalls eine Dressurprüfung der Kl. S, musste sich Birgit Finken auf Dassavi (69,386%) hinter Silvia Busch-Kuffner (RV Ganderkesee) auf His Heini (72,061%) mit Platz zwei begnügen. Dritte wurde hier nach guter Vorstellung die Verdenerin Jessica Reinauer (RV Graf von Schmettow) auf dem 13-jährigen Wallach Decanto (68,202). In einer Zwei-Sterne-Dressur Kl. M wurde die Stedebergerin Sophie Dupree (RV Mittelweser) auf dem sechsjährigen Fuchshengst Justify AS mit 69,910 Prozent Dritte. In einer Dressurprüfung Kl. L** auf Trense reichte es für Sophie Dupree auf der Stute Fianchetta beim ersten Start gleich zweimal zu Platz zwei. Einmal wurde sie mit der Wertnote 7,90 Zweite hinter Vivien Lou Petermeier (Hanseatischer Reitclub) auf Fashion Freak VP (8,5) und einmal Zweite mit 67,417 Prozent. Auch hier siegte Vievien Lou Petermeier auf Don Dai Quiri (69,500%). In zwei weiteren Zwei- und Ein-Sterne-Dressurprüfungen der Kl. L auf Trense belegte Kathrin Gerken (RV Aller-Weser) auf Armada (7,2/6,9) jeweils Platz zwei. Jessica Reinauer wurde in der Kandaren-L* auf Flashdance (7,2) Dritte. Gut in Form war in Schwanewede Andreas Homuth (RV Aller-Weser). Homuth siegte auf Royal Rudi (7,6) in der Dressurpferdeprüfung Kl. A und wurde in der Dressurpferdeprüfung Kl. L auf Santa Elena (7,8) Zweite. Dritte wurde hier die Stedorferin Nicole Deinzer auf der Stute Sincerely yours (7,6). Schließlich konnte sich auch Maike Vogel (RV Graf von Schmettow) in die Siegerliste eintragen. Sie gewann eine Abteilung der Dressurpferdeprüfung Kl. A auf dem vierjährigen Wallach Frings (7,7) aus der Zucht und im Besitz von Cord Heimsoth (Quelkhorn). Mit ihrem zweiten Pferd In My Mind (7,0) wurde Meike Vogel auch noch Vierte.

jho

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Kommentare