TSV Etelsen steigert sich nach der Pause

Reiners und Tavan treffen beim 2:2

B. Reiners

Etelsen - Nach der Niederlage gegen Brinkum (0:1) blieb Fußball-Landesligist TSV Etelsen auch im zweiten Testpiel gegen einen Bremen-Ligisten sieglos. Nach einer schwachen Vorstellung in der ersten Halbzeit reichte es für die Schlosspark-Kicker letztlich noch zu einem 2:2 (0:2) gegen den VfL 07 Bremen.

„Unseren Spielern steckte das Trainingswochende doch deutlich in den Knochen. Das vor allen Dingen vor der Pause klar zu sehen“, verwies Co-Trainer Mike Gabel auf die beiden Gegentreffer.

Zu allem Überfluss scheiterte Alex-Christian Ruf noch mit einem Strafstoß am VfL-Keeper. Nach dem Wechsel lief es nach einigen Wechseln und Umstellungen deutlich besser und der starke Bastian Reiners und Kato Tavan trafen noch zum 2:2.

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Sturmtief "Friederike" kommt

Sturmtief "Friederike" kommt

Was der Kaktus wirklich braucht

Was der Kaktus wirklich braucht

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Kommentare