Torschütze und Läufer bei Etelser 1:1 in Cuxhaven

Reiners als Retter in der Not

Maßgeblich an der Etelser Rettung beteiligt: Bastian Reiners war Torschütze beim 1:1 in Cuxhaven.

Etelsen - Der Super-GAU wurde im letzten Spiel abgewendet: Mit dem 1:1 (1:1) beim FC Eintracht Cuxhaven holte Fußball-Landesligist TSV Etelsen den nötigen Punkt zur Rettung aus eigener Kraft. „Die Jungs haben zur rechten Zeit erkannt, worum es geht und den Hebel umgelegt. Es ist ein hoch verdienter Zähler“, freute sich der nach dem Aus von Bernd Oberbörsch für das Match als Trainer eingesprungene Alexander Coels.

Somit half dem TV Jahn Schneverdingen der abschließende 6:1-Sieg in Dannenberg nicht mehr – Abstieg besiegelt. Um nicht selbst in diesen sauren Apfel beißen zu müssen, hatte Coels vorm Match Überraschungen angekündigt. Sie waren allerdings klein: In Yannik Funk, Mirko Radtke und Philipp Büssenschütt bot er drei Innenverteidiger auf. Nico Meyer bekam links offensiv einen Startelf-Einsatz.

Besonders dem 19-jährigen Talent bescheinigte Coels eine überragende Leistung, bis er ihn gelb-rot-gefährdet auswechselte. Darüber hinaus taten sich Bastian Reiners und Pascal Kubiak hervor. „Ich bin froh, dass ich ihnen kein Kilometer-Geld zahlen musste, so viel sind sie gelaufen“, lobte der Interimstrainer. Reiners war es dann auch, der die starke und mit Chancen gespickte Anfangsphase krönte: Eine Tavan-Flanke nahm der Blondschopf mit dem Rücken zum Tor an und traf aus der Drehung volley zum erlösenden 1:0 (21.). Aus heiterem Himmel traf Barreto-Lopez nach Ecke zum 1:1 (24.). Aus dem Spiel heraus ließen die Schlossparkkicker nichts zu. Hälfte zwei war dann von Taktik geprägt, Cuxhaven wollte zwar, kam gegen die gute Etelser Abwehr aber nicht mehr durch. 

vde

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare