Regionalliga: TVB nach Sieg in Schüttorf und Patzern der Konkurrenz nun Klassenprimus

Badens Volleyball-Youngster stürmen Platz eins

+
Peter-Michael Sagajewski

Baden - Die Volleyball-Rasselbande des TV Baden schickt sich langsam an, die Regionalliga doch noch so richtig zu rocken. So sprang das junge Herren-Team um Coach Peter-Michael Sagajewski am Wochenende dank eines klaren 3:1 (17:25, 25:15, 25:19, 25:21)-Erfolges beim FC Schüttorf II und gleichzeitiger Patzer der Konkurrenz auf Rang eins der Tabelle, führt diese nun mit 28 Punkten hauchzart mit einem Zähler Vorsprung auf die SVG Lüneburg II an, die überraschend mit 2:3 in Salzgitter verlor.

Ebenfalls eine Pleite leistete sich der Tabellendritte aus Hildesheim, der beim Vorletzten Oldenburger TB 1:3 unterlag. In Euphorie machte nach der Partie in Schüttorf der Badener Übungsleiter aber weiß Gott nicht, konstatierte: „Wir haben wieder einmal völlig verunsichert begonnen, haben regelrecht geduckmäusert! Und das, obwohl die Gastgeber nur mit einem dezimierten Kader antreten konnten. Mir fehlt bei meinen Jungs einfach noch die breite Brust von Anfang an.“ So war es nicht verwunderlich, dass der erste Durchgang relativ deutlich an die Hausherren ging. Doch danach fingen sich die Badener, traten jetzt als echtes Team auf, erzielten schnell viele Blockerfolge und setzten auch die Aufschläge besser. „All das haben wir die Woche zuvor einstudiert. Warum wir die zurechtgelegte Taktik erst ab dem zweiten Satz angewendet haben, weiß ich nicht“, so Sagajewski, der dann noch zwei souveräne Durchgänge seiner Youngster verfolgen konnte und in den Sätzen drei und vier bei teilweise zehn Punkten Vorsprung munter durchwechselte. So kam dann auch wieder der erst 15-jährige Rohdiamant Benedikt Gerken zum Einsatz, „der einmal mehr gezeigt hat, dass er schon jetzt das Zeug zu einem Regionalliga-Spieler hat“, lobte da der TVB-Coach.

vst

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare