31-Jähriger in Hoya auf dem zweiten Platz

Raoul Johannes Dygas nur knapp geschlagen

Das Quartett der LGKV, von links: Raoul Johannes Dygas, Volker Dygas, Harm-Jürgen Willenbrock, Rob David Dygas.

Verden - Erfolgreich haben die Leichtathleten der LGKV beim Hoyaer Grafenlauf abgeschnitten. Allen voran Raoul Johannes Dygas (TSV Achim). Der 31-Jährige gewann auf dem flachen Kurs bei hochsommerlichen Temperaturen über 10 Kilometer seine Altersklasse M30 in 34:00 Minuten und wurde in der Gesamtwertung Zweiter hinter dem Zevener Carsten Hülls (33:27). Rang zwei in M40 ging an Oliver Brinker (SV Baden) in 44:00 Minuten. „Bronze“ der M60 sicherte sich Harm-Jürgen Willenbrock (TSV Etelsen, 48:14 Min.).

Über die 5-Kilometer-Distanz kam Rob David Dygas (TSV Etelsen) nach 18:42 Minuten als Gesamtdritter ins Ziel, wurde damit Zweiter der M30. Der Erste, Daniel Dieckmann, belegte auch Rang eins der Gesamtwertung (17:43). Volker Dygas (TSV Etelsen) beendete den Wettkampf nach 22:39 Minuten auf Rang 16, damit belegte der 68-Jährige in der M65 Platz zwei. Dritter wurde hier Dieter Rippe (TSV Wechold Magelsen/28:08). Dessen Vereinskamerad Hilmar Mügge war Sieger der M60 (24:22). Ebenfalls Platz eins ging an den Verdener Frank Hesse (M50/26:11). Björn Hinrichs lief in der M20 (29:39) als Zweiter über die Ziellinie.

Zwei Nachwuchsläufer vom TSV Achim überzeugten zudem im 800-Meter-Lauf. Beide gewannen ihre Altersklasse, Fabienne Oppermann bei den Mädchen der W7 in 3:17 Minuten, Adrian Oppermann entschied das Rennen der M9 in 2:49 Minuten für sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

JFK-Cup: Borussia Dortmund feiert sein Comeback in Riede

JFK-Cup: Borussia Dortmund feiert sein Comeback in Riede

Kommentare