Radplo: Knocke/Müller mit Sieg im Niedersachsenpokal zur DM

Gelungene Generalprobe

+
Hatten allen Grund zur Freude: Etelsens Jennifer Knocke (links) und Anika Müller.

Etelsen - Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften machte das Radpolo-Duo des RV Etelsen schon mal eine deutliche Ansage an die Konkurrenz. Ungeschlagen gewannen Jennifer Knocke und Anika Müller in Frellstedt den Niedersachsenpokal und feierten damit eine gelungene Generalprobe für die DM.

„Das war ein guter Auftritt. Schließlich hatten beide zuvor erst drei gemeinsame Trainingseinheiten absolviert“, zeigte sich Etelsens Trainerin Sabine Müller trotz kleinerer Probleme in der Abstimmung zufrieden. Neben dem RVE-Duo waren mit dem Gastgeber Frellstedt und Obernfeld zwei Teams vertreten, die bei der DM ebenfalls am Start sind. Knocke/Müller erwischten einen guten Auftakt und behaupteten sich gegen Obernfeld mit 6:3 (2:1). Nicht mehr als ein lockeres Trainingsspiel war hingegen die Partie gegen Frellstedt II. Mit 9:4 (7:1) überfuhren Knocke/Müller den Bundesliga-Aufstiegsaspiranten. Zum Abschluss der Hinrunde wurde Frellstedt mit 5:3 (3:1) bezwungen. Der Rückrunde konnte damit entspannt entgegengesehen werden. Dieses Mal gab es lediglich einen Sieg beim 8:7 über Frellstedt II. In den anderen beiden Partien gab es jeweils ein Unentschieden. Aber das reichte dem RVE zum Turniersieg. „Jenny hat sich trotz Blasen gut geschlagen und sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Bei der DM sind wir bereits zur Titelverteidigung“, gibt sich Sabine Müller angriffslustig.

bjl

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare