Lindhorst: „Wir wollen mutig spielen“

Verden benötigt Sieg gegen Drochtersen II

Knieverletzung auskuriert: Sören Radeke (vorne) feiert sein Comeback im Abwehrzentrum des FC Verden 04. Am Sonntag benötigt die Elf von Sascha Lindhorst gegen SV Drochtersen/Assel II einen Sieg, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel gezogen zu werden.

Verden - Die Forderung ist klar: „Wir benötigen drei Punkte.“ So formuliert es Sascha Lindhorst, Trainer des FC Verden 04, vorm Landesliga-Heimspiel am Sonntag (15 Uhr, Hubertushain) gegen SV Drochtersen/Assel II.

Zweimal in Folge haben die Allerstädter verloren und sind damit gefährlich in die Abstiegszone gerutscht. Um den anvisierten Sieg eintüten zu können, müsse sein Team endlich einmal zwei gute Halbzeiten hinbekommen, meint Lindhorst: „Und wir wollen mutig nach vorne spielen. Dafür ist es umso wichtiger, dass alle die Rückwärtsbewegung mitmachen.“

Die Marschroute scheint unabhängig davon zu sein, ob die Drochterser mit Unterstützung aus dem Regionalliga-Kader anreisen. Der FC-Coach: „Wenn das so sein sollte, muss es halt ein besonderer Reiz für meine Truppe sein.“ In der wird es einige Umstellungen geben – in erster Linie, weil Sören Radeke nach wochenlanger Abstinenz wegen einer Knieverletzung sein Comeback im Abwehrzentrum feiern wird. 

Wahrscheinlich an seiner Seite: Aboubacar Bamba, der zuletzt eine Halbzeit dort überzeugte. So wären Mirco Temp und Frederik Bormann, der allerdings angeschlagen ist, frei für die Doppelsechs. Vorne plant Lindhorst mit Nick Zander in der Mitte, der von Außen durch Jonas Austermann und Ibrahim Koua oder David Hennig unterstützt werden soll. 

Es fehlen der nach Ampelkarte gesperrte Philipp Breves sowie die verletzten Maximilian Schulwitz, Dennis Groß und Kato Tavan, der mit schwerer Bänderverletzung im Knöchel noch lange ausfällt.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Düsseldorf-Spiel

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Düsseldorf-Spiel

Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt in Brinkum eröffnet

Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt in Brinkum eröffnet

Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern

Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern

Meistgelesene Artikel

Frank Neubarth über seine Arbeit in Verden: „Brandreden reichen nicht aus“

Frank Neubarth über seine Arbeit in Verden: „Brandreden reichen nicht aus“

Nahe dran an der Perfektion

Nahe dran an der Perfektion

Lindhorst-Aus hinterlässt Geschmäckle

Lindhorst-Aus hinterlässt Geschmäckle

Lindhorst muss vorzeitig gehen – Ex-Profi Frank Neubarth übernimmt

Lindhorst muss vorzeitig gehen – Ex-Profi Frank Neubarth übernimmt

Kommentare