Etelsens Sechser gegen Treubund Lüneburg an Bord / „Ein Schlüsselspiel“

Radeke: Rückkehr mit Tape

+
Soll gegen Treubund Lüneburg sein Comeback feiern: Etelsens Sechser Sören Radeke (am Ball) läuft vermutlich mit einem Tape auf.

Etelsen - Schlüsselspiel für Fußball-Landesligist TSV Etelsen: Am Sonntag (15 Uhr) erwarten die Schlossparkkicker den MTV Treubund Lüneburg.

Trainer Bernd Oberbörsch erläutert die Bedeutung des Matches: „Wir haben danach drei Auswärtspartien vor der Brust. Wenn wir das Programm heile überstehen, bleiben wir bei der Musik dabei.“ Nach dem rasanten 1:1 von Ahlerstedt strotzen die Blau-Weißen vor Selbstvertrauen, wollen sich aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Zumal Oberbörsch den MTV stärker einschätzt als es Platz zwölf vermuten lässt: „Das junge Team steht im Umbruch, die Talente haben jedoch eine gute Ausbildung genossen und in der Jugend schon höher gespielt. Wir schauen aber auf uns und wollen die drei Punkte behalten.“

Gut, dass dabei der Kader gleichmäßig stark besetzt ist. Denn es gibt große Fragezeichen: Lars Cordes, Thomas Schuldeis sowie Oliver Warnke sind angeschlagen. Und Andre Mantai wird mit einer leichten Einblutung im Knie kaum auflaufen können. Da stehen die Chancen bei Sören Radeke wesentlich höher, der Sechser hat mit Bänderriss im Sprunggelenk drei Wochen pausiert. Sein Coach: „Mit einem Tape müsste er spielen können.“ Über die Startelf will Oberbörsch ohnehin erst kurzfristig entscheiden. Nicht dabei ist Thomas Blohme, der im Ausland weilt. · vde

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare