Landesliga: Etelsen schon heute Abend bei RW Cuxhaven / Radtke wieder dabei

Radeke rechtzeitig auf Reise?

+
Für ihn wird es am engsten: Etelsens Sören Radeke (am Ball) kann heute Abend erst kurz vorm Spiel bei RW Cuxhaven anreisen.

Etelsen - An dieser Aufgabe ist alles ungewöhnlich – sowohl der Gegner als auch die Anstoßzeit: Fußball-Landesligist TSV Etelsen tritt bereits heute Abend (20 Uhr) bei RW Cuxhaven an.

Und wohl noch nie mussten die Schlossparkkicker gegen ein Team spielen, das nach 16 Partien null Punkte hat. „Das macht die vermeintlich leichteste Begegnung plötzlich zur schwersten. Denn alles andere als ein Sieg wäre natürlich die Blamage schlechthin“, hebt Trainer Bernd Oberbörsch warnend den Zeigefinger. Zumal sich die Küstenstädter auf eigenem Platz selbst gegen Spitzenteams nicht gleich kampflos ergeben haben. Somit sei der eigene Schlendrian diesmal auch der größte Feind.

Also fordert der Sottrumer auch jene Einstellung, die seine Elf am vergangenen Sonntag gegen den MTV Dannenberg (1:1) in der zweiten Halbzeit an den Tag gelegt hat: „Da war richtig Zug im Spiel.“ Der Termin – vom Gastgeber gewünscht – passt den Blau-Weißen nicht so richtig in den Kram. Einige Spieler müssen bis zum späten Nachmittag arbeiten, was in erster Linie Sören Radeke betrifft. Der Sechser kann möglicherweise erst um 17 Uhr in Hannover losfahren – das wird eng. Sollte es Radeke nicht schaffen, müsste Oberbörsch an der Aufstellung puzzeln. Da der Coach mit der Rückkehr von Mirko Radtke in die Abwehr rechnet, möchte er Oliver Warnke gerne ins Mittelfeld vorziehen. Ansonsten bleibt die Personallage gegenüber Sonntag unverändert. · vde

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare