Oberligist verstärkt die Offensive

Quartett für den TBU

Deutete gegen Phönix Lübeck seine Qualitäten an: Neuzugang Jonathan Bondombe-Simba.
+
Deutete gegen Phönix Lübeck seine Qualitäten an: Neuzugang Jonathan Bondombe-Simba.

Uphusen – Der Kader des Fußball-Oberligisten TB Uphusen – er wurde noch einmal verstärkt. Mit Jonathan Bondombe-Simba (TuS Schwachhausen), Simar Alkas (U19 FC Oberneuland), Artur Bondar (JFV Rehden), dem Österreicher Fabian Hofer (ASKÖ Schwertberg) sowie Routinier Robert Littmann, der nach einer Pause zurückkehrt, stehen Trainer Christian Ahlers-Ceglarek damit nun 24 Spieler zur Verfügung.

Der 22-jährige Bondombe-Simba hat seine Qualitäten bereits in der Bremen-Liga mit 33 Toren in 52 Spielen unter Beweis gestellt. „Jonathan wird unser Spiel definitiv bereichern. Denn er weiß, wie Herrenfußball funktioniert“, ist Florian Warmer, Sportlicher Leiter des TBU, überzeugt. „Und da uns Faruk Celik wegen einer Schambeinentzündung vermutlich länger fehlen wird, sind wir froh, dass er sich für uns entschieden hat.“ Auch Alkas hat seine Qualitäten in der Offensive. „Simar ist ein echter Neuner und für sein Alter schon sehr weit. Mit seinen 1,95 Metern sorgt er zudem für eine neue Qualität in unserem Sturmzentrum“, so Warmer. Auch Youngster Artur Bondar, dessen Wechsel nun offiziell ist, ist für die Offensive des Oberligisten vorgesehen.

Steigt wieder ein: Robert Littmann.

Der Österreicher Hofer, der in der Alpenrepublik in der vierten Liga gespielt hat, ist indes auf der rechten Außenbahn beheimatet. Da der 21-Jährige in Bremen ein Auslandssemester absolviert, hatte er sich in der Region nach einem Verein umgeschaut. Dabei fiel seine Wahl auf den TBU. Im Probetraining wusste Hofer die Verantwortlichen dann sofort zu überzeugen, sodass sich beide Seiten schnell einig wurden. Viel hätte nicht gefehlt und auch Fabians Bruder wäre an den Arenkamp gewechselt. Warmer: „Der bleibt aber in Österreich, da er dort seinen Zivildienst leisten muss.“ Dafür steht Trainer Christian Ahlers-Ceglarek mit Robert Littmann ab sofort ein weiterer Routinier wieder zur Verfügung. Aus beruflichen Gründen hatte der 35-Jährige zuletzt eine Pause eingelegt. Mit seiner großen Erfahrung und körperlichen Robustheit wird der Innenverteidiger auf jeden Fall zur Stabilität der Uphuser Hintermannschaft beitragen.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Eschkötter sieht unglückliche Niederlage

Eschkötter sieht unglückliche Niederlage

Eschkötter sieht unglückliche Niederlage
TSV Lohberg behält weiter eine blütenweiße Weste

TSV Lohberg behält weiter eine blütenweiße Weste

TSV Lohberg behält weiter eine blütenweiße Weste
Lütje setzt auf den Zusammenhalt

Lütje setzt auf den Zusammenhalt

Lütje setzt auf den Zusammenhalt
„Hohm“-Run bei Achim/Badens 29:25-Erfolg

„Hohm“-Run bei Achim/Badens 29:25-Erfolg

„Hohm“-Run bei Achim/Badens 29:25-Erfolg

Kommentare