Korbball: Thedinghausen unterliegt Seckenhausen / Sudweyhe Paroli geboten

Purnhagen ärgert sich über verschlafenen Start – 11:14

+
Setzte sich hier gegen Seckenhausen in Szene: Kathrin Bäkefeld, die mit Thedinghausen aber zweimal verlor. ·

Thedinghausen - Dem TSV Thedinghausen ist der Start in die Rückrunde der Korbball Bundesliga gründlich misslungen. Das Team von Anja Purnhagen verlor nicht nur gegen den TuS Sudweyhe 6:10, sondern auch gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst 11:14. Damit bleibt das Team zwar Tabellensiebter, die bedrohten Vereine sind aber noch enger zusammengerückt.

Thedinghausen - Seckenhausen-Fahrenhorst 11:14 (4:8).„Wir wollen Seckenhausen-Fahrenhorst schlagen“, hatte Trainerin Anja Purnhagen gesagt. Dass es aber nicht dazu kam, lag auch an der geänderten Taktik. „Wir haben in der Anfangsphase nichts von dem umgesetzt, was wir besprochen hatten. Wenn man dann nach einer Viertelstunde 1:8 hinten liegt, ist die Sache eigentlich schon gelaufen“, ärgerte sich Purnhagen über den verschlafenen Start. Der TSV erzielte zwar den ersten Korb, wirkte danach aber oft hilflos und überließ dem Gegner das Geschehen. Den Spielerinnen aus dem Kreis Verden war das reduzierte Training deutlich anzumerken. Besonders am gegnerischen Korb machte sich die fehlende Präzision der Würfe stark bemerkbar. „Das ist ein wichtiger Grund für die vielen Fehlversuche“, meinte Mannschaftsführerin Dietke Meyer. Von ihren Kolleginnen war Kathrin Bäkefeld am sichersten. Sie traf vor der Pause zwei Mal und hielt den Rückstand etwas im Rahmen. Nach der Pause nahm das Spiel sofort wieder Fahrt auf. In der 21. Minute fielen gleich drei Treffer, zwei davon für die TSG, die so erhöhte. Als Insa Bargmann zum 6:11 traf (24.) und Dietke Meyer (25.), Judith Tietgen sowie Agnetha Rippe (beide 32.) auf 9:11 verkürzten, kam wieder etwas Hoffnung auf. Die wurde aber im Keim erstickt. Seckenhausen erhöhte auf 13:9 und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Die Körbe von Bäkefeld und Corinna Ehlers (37.) zum 10:13 und 11:13 bedeuteten nur noch Ergebniskosmetik.

Thedinghausen - Sudweyhe 6:10 (4:6). „Mit dem Spiel können wir sehr zufrieden sein, am Ende hat uns die Kondition gefehlt, sonst wäre sogar ein Remis drin gewesen“, meinte Purnhagen. Gegen den Favoriten bot Thedinghausen ein sehr gutes Spiel. Besonders die Abwehr um Korbfrau Agnetha Rippe stand prima. „Mit Aggi unter dem Korb fehlt uns aber eine echte Konterspielerin. Wir mussten den Spielaufbau ändern, wodurch wir im Angriff immer etwas benachteiligt waren“, erklärte Purnhagen. Bis zur Pause entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Gleich nach Anpfiff ging die Post ab. Vanessa Rippe und Corinna Ehlers trafen früh zum 1:0 und 2:1 (2.). Nur zwei Minuten später erzielte Judith Tietgen das 3:1. Mit etwas mehr Fortune hätte sie die Führung höher gestalten können. In der dritten Minute verwarf sie aber einen Vier-Meter-Strafwurf und kassierte dann mit ihrem Team das 2:3 und nach krassem Abspielfehler von Corinna Ehlers per Konter das 3:3 (11.). „Ihr steht gut so“, puschte Purnhagen immer wieder. Tietgen die erneute Führung (13.), die Sudweyhe bis zur Pause aber noch drehte. Im zweiten Abschnitt war der Außenseiter mit den Kräften am Ende. Sudweyhe zog sein Konterspiel weiter durch und musste nur noch zwei Gegenkörbe durch Vanessa Rippe (26.) und Ehlers (31.) hinnehmen. „Mit dem Spiel gegen Sudweyhe können wir zwar zufrieden sein, trotzdem haben wir zwei Niederlagen kassiert“, lautete Purnhagens Fazit.

TSV Thedinghausen: Agnetha Rippe (1), Insa Bargmann (2), Dietke Meyer (1), Corinna Ehlers (3), Judith Tietgen (5), Vanessa Rippe (2), Kathrin Bäkefeld (3). · ar

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Kommentare