Die Galopper aus Achim mehrmals vorne

Power General feiert den nächsten Sieg

Jockey Martin Seidl im Poträt.
+
Ihm gelang der nächste Sieg mit Power General: Jockey Martin Seidl.

Achim – Mehrere Platzierungen und sogar zwei Siege gab es bei den Zucht- und Leistungsprüfungen in Mülheim und Hannover für die Galopper aus Achim. Unter anderem kam auch Ira Ferentschaks Power General zu seinem zweiten Treffer in kurzer Zeit.

Auf dem Mülheimer Graffelberg siegte der Wallach nämlich in einem Ausgleich IV über 2000 Meter. Im Sattel des Sechsjährigen aus dem Besitz von Doris Brigitte Gölz saß abermals Martin Seidl, der in diesem Jahr mit Power General schon einmal knapp am Sieg vorbeigeschrammt war.

„Am Ende ging es doch recht leicht. Er hatte Anfang des Jahres schon Form, fiel dann aber in ein kleines Loch. Jetzt ist er schon seit ein paar Wochen wieder top in Form, das hat man heute gemerkt“, so Martin Seidl nach dem Rennen. Nur knapp hinter Power General endete Noble Henry aus dem Quartier von Toni Potters. Der dreijährige Hengst aus dem Besitz von Angelika Muntwyler kam unter Amazone Sibylle Vogt zu seiner ersten Platzierung im Handicap.

Im letzten Rennen siegte dann auch noch Pavel Vovcenkos Water Diviner, der in diesem Ausgleich IV über 1500 Meter endlich zu seinem ersten Treffer auf deutschem Boden kam, seit er 2018 in England erworben und zunächst bei Elisabeth Storp in Beelen vorbereitet worden war. Der Siegreiter hieß auch hier Martin Seidl, der mit Stall Fletcos fünfjährigen Wallach zu seinem dritten Erfolg an diesem Tag kam. Hinter Water Diviner konnte sich Trainer Toni Potters über den zweiten Platz seines Schimmels Freytag freuen, der mit Cecilia Müller an Bord eine tolle Performance ablieferte.

„Das Pferd war immer ein bisschen unglücklich, konnte nie gewinnen. Heute haben sie mir nur gesagt, ich soll versuchen zu gewinnen. Das hat alles gepasst“, so Hattrick-Mann Martin Seidl.

Auf der Neuen Bult in Hannover belegte außerdem Kamila Harms Roxalagu Platz zwei im Ausgleich IV über 2400 Meter. Nur knapp dahinter endete Pavel Vovcenkos La Comtesse, die unter Azubi Leon Wolff vierte wurde.  kk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest
Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5
TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern
Mit breiter Brust

Mit breiter Brust

Mit breiter Brust

Kommentare